Playlist Preview: Borrowed Identity im Artik

Bernhard Amelung

Detroiter DJ-Größen wie Delano Smith und Mike Huckaby spielen seine Platten, die er für Label aus Finnland (Traveller Records), den Niederlanden (Legendary Sound Research) oder Freiburg (Foul & Sunk) produziert: Borrowed Identity, der Freiburger Produzent mit der immer noch schwer fassbaren Persönlichkeit. Heute Abend spielt er im ArTik unter dem Siegesdenkmal. Welche Platten er auf alle Fälle dabei hat, verrät er in der Playlist Preview.



Head High Burning (Keep It... Mix)

Die Platte ist gerade frisch aus dem Hard Wax Store angekommen, wird definitiv Rotation bekommen bei der Untitled Party. Eins der unzähligen Pseudonyme von Shed, unter dem er Hit nach Hit für die Tanzfläche produziert.



 

Max Graef - Life on Mars (Original Mix)

 
Den Track hat mir letztens jemand bei meinem Gig in Cluj in Rumänien vorgespielt, und ich war sofort verzaubert. Ich bin mir sicher, von Max Graef wird man in Zukunft noch mehr hören. Der Typ ist mit einem Groove gesegnet, den ich sonst nur aus der Motor City kenne.



 

Round One - I'm Your Brother (Club Version)

 
Eine meiner absoluten Lieblingsplatten von Moritz von Oswald und Mark Ernestus. Wenn ich das Stück höre, bin ich sofort glücklich und das Publikum meistens auch.



 

Les Sins - Grind

 
Das neue Projekt von Toro y Moi hat mich direkt schwer beeindruckt, als ich es im Rush Hour Store entdeckt habe. Moodymann trifft auf Caribous Jialong zeitgemäßen Pop. Unwiederstehlich für mich! Zudem sieht das ganze auf Vinyl auch noch sehr schön aus.



 

Rick Wilhite - Blame it on the Boogie

 
Theo Parrish, Osunlade, Rick Wilhite und Billy Love auf einem track... Mehr muss ich dazu nicht sagen! Das ganze Album von Rick Wilhite, Analog Aquarium, ist sehr empfehlenswert! Da steckt sehr viel Liebe drin in dieser Doppel Lp, spürt man in jedem Detail.
Anhören

 

STL - From A Distance

 
Schöner Warmup Dub Groover von STL. Bei Smallville kann man inzwischen kaufen ohne reinhören zu müssen!



 

Jouem - Eldarion

 
Das neue Projekt von Sven Weisemann auf Mojuba hat es in sich! 2 von 8 Episoden sind bereits auf Vinyl erschienen, und es sind die atmosphärischsten und deepsten Tracks, die ich seit Urzeiten gehört habe. Gemastert wurde das ganze von Redshape. Auf einer anständigen Anlage fangen diese Songs an den kompletten Raum in 3D auszufüllen und sie reißen dann alles mit sich in die Tiefe.



 

Brawther - Gsm's Life (MLIU Dub)

 
Party Starter! Immer wieder eine Waffe dieser Track!



 

SERGE & TYRELL - PUMP-O-MATIC

 
Ein bischen prollig die Nummer. Aber genau deswegen liebe ich sie.



 

Lynx - May 1988 (Main Mix)

 
Zum Abschluss noch was für Körper und Seele. Den Track habe ich in einem Mix von Mr. Fingers gehört und bin seitdem von dem Stück besessen.



Mehr dazu:

Was: Chez und ArTik präsentieren: "Untitled" w/ Borrowed Identity.
Wann: Freitag, 24. Mai 2013, 22 Uhr.
Wo: ArTik.