Playlist Preview: Art Brutal im Teng mit Eddie Argos und Psycho Jones

Carolin Buchheim

Am Samstagabend gibt's im Teng erst ein schickes Konzert der schwedischen Band The Flare-Up und danach eine Aftershow-Party mit dem Titel 'Art Brutal'. Die DJs: Psycho Jones, gern gesehener Gast-DJ in den besten Kaschemmen dieser Stadt, und Eddie Argos, im Hauptberuf Sänger der Band Art Brut. Welche Tracks die beiden illustren Herren dabei haben werden:



Statt Indiekram (könnte man bei Herrn Argos ja meinen) legt das Duo Argos/Jones 50's Rock'n'Roll, 60's Garage und Schnuckigkeiten aus den 70ern und 80ern auf. Und was halt so gut ist. Musik, die sie mögen.


Die Playlist klingt schon mal so, als sollte man vor dem Ausgehen besonders ordentlich das Deo auftragen, damit man nicht so müffelt, vom Schwitzen beim Tanzen.

Diese Tracks hat Eddie Argos dabei:


01. The Lovely Eggs - Don't Look at Me

I am in love with The Lovely Eggs.


02. Pris - Blue Tack Baby
I heard this song in the middle of the night. It was so good I thought I'd dreamt it. I think Pris are AMAZING.


03.The Family Cat - Wonderful Excuse
This was the opening track on every mix tape I made as a teenager.


04. Denim - I'm against the 80ies


05. Adam West - Miranda
And (my personal favourite) Batman sings Miranda


Diese Tracks hat Psycho Jones dabei:

01. B-52's Private Idaho
Egal ob der Name vom Drink kommt, den Frisuren oder dem Bomber der Amis: diese Band und Ihre Songs, unverwechselbar & wild, stets tanzbar und das seit 30 Jahren. I wish I was Fred Schneider...


02. Little Barrie - How Come
Eine meiner Fave White Blues/R&R-Combos, produziert von Mr Edwyn Collins himself. Passt wie die Faust aufs Auge, aber bitte: erst Draussen vorm Club, wenn indoor bitte nur Tanzen und Luftboxen.


03. King Khan & The Shrines - Bite My Tongue
Der König des Garage-Soul mit neuer Nummer: ein Tune, bei dem sich andere auf die Zunge beissen, weil sie es so nicht hinbekommen würden. Beim Tanzen aber bitte nicht alle gleichzeitig, das gibt sonst Sauerei aufm Dancefloor.


04. The Wolfmen - The Cowboy's Dream
Killernummer, monotoner Beat, straightes Riff, und wer bei dem Bass nicht tanzt, hat verloren!
Leider kein Videolink: kauft Euch die Scheibe!

05. Satelliters - Shake Shake Shake
Einer der besten Songs der aktuellen Combo meiner alten Bandkollegen von The Go Apes. Als Gast für Vocals an Bord ist übrigens Mr. Crazy Bone "Wild Evel", bekannt durch Funk, Fernsehen & "The Staggers" - und am 17.3. live im Räng Teng Teng zu sehen! Der Songtitel ist zudem die einzig genehmigte Variante sich drauf zu bewegen. Diese Single namens Shake, Shake, Shake ist nicht zu verwechseln mit ihrem gleichnahmigen Longplayer von 1998!


06. Theee Psycho-Jones Invasion - Flamingo Woman
Gibt's bisher nur in einer Rehearsal-Version & noch nicht zum Anhören. Deshalb noch nicht im Set heute leider... Der Song ist einer weltbekannten Freiburger Entertainerin gewidmet!

Mehr dazu:


Was:
The Flare-Up - danach: Art Brutal mit Eddie Argos und Psycho Jones
Wann: Samstag, 25. Februar 2012, 21 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng