Playlist Preview: Annie O. bei Käthes Ballpalast im Jazzhaus

fudder-Redaktion

Annie O. aus Berlin legt Elektro-Swing und Artverwandtes auf – und zwar am heutigen Freitag bei Käthes Ballpalast im Jazzhaus. Wie das in einem Set klingen kann, verrät sie in fudders Playlist Preview: Am Anfang gibt’s mehr Swing, am Ende mehr Elektro.

Electronic Swing Orchestra - Lord Oh Lord

Damit beginne ich gerne mein Set – es ist leichtfüßig und beswingt und setzt so eine fröhliche Atmosphäre.



Tape Five - Dixie Biscuit

Hiermit wird es dann noch beschwingter - spätestens jetzt beginnen die ersten Leute zu tanzen.



The Puppini Sisters - Crazy In Love

Sehr cooles 30er-Jahre Swing-Remake von Beyonces "Crazy In Love".



Tape Five - A Cool Cat In Town

Ich liebe diesen Song - er ist ziemlich vintage, aber hat trotzdem schon einen regelmäßigen Beat. Er macht mich einfach irgendwie glücklich.



Swingrowers feat Gypsy Hill - The Queen Of Swing

Das ist ein Wachmacher für die Leute, die noch immer etwas scheu herumstehen - er beginnt etwas unschuldig, rüttelt dann aber gut wach und bringt die Leute auf die Tanzfläche.



Caravan Palace - Jolie Coquine

Klassiker. Immer wieder gut.



Electric Swing Circus - Bella Belle (The Noisy Freaks Remix)

Sehr cooler Remix - sehr ansteckende Energie.



Invisible Grapevine (Annie O Mashup)

Das ist mein eigener Mashup aus Parov Stelar - The Invisible Girl und Marvin Gaye - I Heard It Through The Grapevine. Die beiden passen einfach perfekt aufeinander!



Gramophonedzie - Why Don't You

Noch ein Klassiker - jetzt sind wir beim Elektro angekommen.



JFTH - Sunset Beach

Jetzt sind wir schon sehr elektronisch - aber dieser Track ist einfach immer wieder ein Highlight. Man merkt richtig, welchen Energieschub er auf die Tanzfläche bringt.



Was: Käthes Ballpalast mit Annie O.
Wann: Freitag, 17. November, 23-4 Uhr
Wo: Jazzhaus Freiburg
Facebook-Event: Käthes Ballpalast

Mehr zum Thema: