Playlist Preview (51): Glottertäler DJ Connection

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ, der am bevorstehenden Wochenende in einem Club auflegen wird. Auf welche Platten freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Platten? Warum wird er sie auflegen? Heute zum zweiten Mal am Start: die Glottertäler DJ Connection mit ihren Tracks für die Bad Taste Party im Kamikaze.



Foto: Die Glottertäler DJ Connection: (von links nach rechts)
Der Oberschwester Hildegard, Dr. Dr. h.c. Häppy Petting, Prof. Dr. Trinkmann, Schwesternpfleger Mischa und Dr. Sascha Hengst (von links nach rechts)

Morgen steigt mit Pure Energie II der zweite Teil der Bad Taste Party im Kamikaze. Wer auf der ersten Party war, weiß was ihn erwartet. Während man sich in vielen Etablissements Freiburgs dem jeweiligen Chic- und Styler-Radar der übrigen Partyprominenz unterwerfen muss, kann hier mal jeder so richtig schlecht aussehend und gemeinsam in der Masse zu Scooter, Udo Jürgens oder N'Sync abtanzen.





Diese Kracher werden gespielt:

01. Dr. Alban – No Coke
Aber Hallo! Wenn einer unserer Berufskollegen über Drogenmissbrauch referiert, lässt sich das Bad-Taste-Schwarzwaldklinik-Ärzteteam nicht lumpen, unseren Fans diesen medizinischen Beitrag zu präsentieren. Prof. Dr. Trinkmann wird Ihnen gerne Präventionsmaterial intravenöser Art servieren...

02. Army of Lovers - Crucified
Das dazugehörige Musikvideo war damals das mit unter Schrägste, was MTV uns zu jener Zeit und YouTube heute noch zu bieten haben. Oberschwester Hildegard wird noch immer ganz schwummrig bei dem Gedanken daran, wie sie von Schwesternpfleger Mischa baguettegeigespielend in die Künste der Doktorspiele eingeführt wurde.

03. Stevie B. – Funky Melody
Mitte der Neunziger Jahre, beleuchtete Tanzfläche, eine im Gleichschritt Tanzende Horde voll Frauen und ein Mann mit einer Eunuchenstimme. War früher schon schlecht, wird einfach nicht besser – aber wir sind immer noch auf der Suche nach einer/m Tanztrainer/in für einen spontanen Massentanzkurs!!!

4. Milli Vanilli – Girl I´m Gonna Miss You
Dr. Sascha Hengst verbrachte viele romantische Nächte mit Schwesternpfleger Mischa während dessen Schnupperpraktikums in der Schwarzwaldklinik. Es war der Soundtrack ihrer Liebe.

05. Die Ärzte – Madonnas Dickdarm

Bei der diesmaligen Bad-Taste-Party kann es ja erst recht gar nicht anders sein, als dass wir unsere lieben Doktoren-Kollegen nicht zum Zuge kommen lassen würden...Unser Stargast-DJ Dr. Stefan Frank aka. Fred Killig (ex Maria/RnB Freiburg) hat mit Madonnas Dickdarm einen seiner echt-originalen Jugendklassikern hervorgekramt und zwar von der ´Nach uns die Sintflut´ live Doppel-Vinyl-LP!!!

Dr. Stefan Frank:
„Joah, das war im Herbst ´88, ich hatte gerade mein erstes Staatsexamen hinter mir, als ich bei der ´After-Show´ Party der Pathologen diesen Track zum ersten mal hörte ..niemals zuvor - und auch nicht danach, ist es Musikern gelungen einen Klassiker wie Schillers Glocke derart modern verpackt in die Ohren einer Jugendbewegung zu bringen...

06. Aqua – Barbie Girl
...in a Barbie Woooorld. Für die ersten 150 Neon-Liebhaber gibt’s am Eingang ein Neon-Knicklicht ans wild feiernde Partyhändchen!!!!

07. Grup Tekkan – Wo bist du mein Sonnenlicht...

...isch suche diiiisch und vermiiiiiiissee diiiissschhh!!! Noch Fragen???

08. Plastic Bertrand - Ca Plan Pour Moi
Ein weiterer Musikschwank unseres Killegen Herrn Dr. Frank, wurde dieser großartige Discofeger in den 80ern doch von Ferienprogrammmoderator ´Benny´ auf deutsch gecovert und später noch von Sonic Youth- ach ja damals ..die ersten Blasenkatheder, die ersten Ulcus und die ersten selbst durchgeführten Hausgeburten - wahrlich eine Zeit des Aufbruchs und der Horizonterweiterung....

09. Manowar – Kingdom Come
Bärenfelltanga an, Oberkörper einölen, Axt in die Hand und auf in die Schlacht!

10. Die Flippers – Rote Sonne von Barbardos
Das Kindheitstrauma unseres Dr. Dr. h.c. Häppy Petting schlechthin. Nach Engelbert und Howard Carpendale einer der absoluten All-Time-Favourites seiner Großmutter. Trotz dem, dass er fasst immer seinen Teller leergegessen hatte, wurde er in aller Regelmäßigkeit mit Karl Moiks „Musikantenstadel“ bestraft - ein neuer Bewältigungsversuch.

11. Schwarzwaldklink Titelmelodie – die unerlässliche Dauerzugabe

Die Glottertaler-DJ-Connection-Crew empfiehlt die „Schwarzwaldklinik-Titelmelodie“ nicht unter mindestens 5 Wiederholungen!

12. Der fudder-Wunsch, für die richtig schlechte Party:

[youtube FIX6gh5r7eM nolink]

Mehr dazu:

Was: Pure Energie II
Wann: Freitag, 29. Februar 2008, 22 Uhr
Wo: Klub Kamikaze
Eintritt: €3

Noch mehr Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche, findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.