Playlist Preview (32): Mike Bobbele

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ, der in einem Freiburger Club oder an einer Freiburger Party auflegen wird. Auf welche Platten freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Platten? Warum wird er sie auflegen? Heute am Start: Mike Bobbele von der Freiburg Bar.



Heute mal eine Preview von einem CD-DJ: Mike Bobbele, der zusammen mit Timo Hirlinger aka Tim Gladis die Ü-30 und 80er Partys in der Freiburg Bar beschallt,  spielt am Samstag wieder einmal zum Tanz. Los geht's um 21 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro, und getanzt werden darf bis um 3 Uhr zu 70er, 80er, 90er-Partyhits, House-, Charts-, Rock-, Black- und Dance-Music.

 

Diese CDs hat Mike mit dabei:

01. Vayamos Companeros - Marquess:
Der Sommerhit 2007 schlechthin von den smarten Spaniern, die eigentlich alle aus Deutschland kommen. Es bleibt anzumerken, dass die spanischen Texte der Band in der Rechtschreibung, so wie auch in der Grammatik zahlreiche Fehler aufweisen und dies weitestgehend nur aus spanischen Textbausteinen bestehen, so dass sie keinen richtigen Sinn ergeben. Es werden also spanische Wörter benutzt, aber von einem Benutzen der spanischen Sprache ist hier nicht die Rede.

02. Dickes B - Seeed
Die Berliner Reggae/Dancehall Gruppe hatten bereits 2001 mit diesem Lied in Deutschland Erfolg und hatten letztes Jahr Ihren Durchbruch mit "Ding".

03. Like a Virgin - Madonna
Die Popqueen und Ihr Maxihit ist für mich immer eine gute Gelegenheit das menschliche Bedürfnis nachzugehn.

04. Beat it - Michael Jackson

In mancherlei Hinsicht war "Beat It" von Michael Jackson eine Sensation. Eddie van Halen, Hardrock-Gitarrist der Gruppe Van Halen, spielte ein Gitarrensolo, wie es auf Platten von Jackson oder der Jackson 5 nie zu hören war.

05. Bohemian Rhapsody - Queen
Erstmals erschienen 1975; Nach Freddie’s Tod Ende 1991 kam das Lied zu erneuten Hitehren: Im UK erreichten Queen damit erneut Platz 1, in den USA verbesserten sie ihr ursprüngliches Ergebnis mit Platz 2. Was den Text angeht, so entdecken einige darin eine Aufarbeitung von Mercury’s Coming Out.

06. Poison - Alice Cooper
Für die Hartgesottenen unter den Freiburg Bar Gästen immer gern ein Song zum abrocken, mitsingen und mitflippen.

07. Like the Way I do - Melissa Etheridge
Der meistgewünschte Titel nach "Time of my Life" aus Dirty Dancing.
Die US-Amerikanische Sängerin hatte mit "Bring me some Water" Ihren zweiten grossen Erfolg. Melissa Etheridge bekennt sich zu ihrer Homosexualität, sie outete sich öffentlich auf der Vereidigungsfeier von Bill Clinton im Januar 1993. Sie gilt als eine der wenigen erfolgreichen geouteten Lesben im Musikgeschäft. Deswegen: RESPEKT!

08. School - Supertramp
Alt, aber nie langweilig es auf einer Ü30 Party zu spielen. Manche der Gäste erinnert sich gerne an die wilde Schulzeit zurück

09. Creep - Radiohead
Eine der genialsten Nummern aller Zeiten! für die Generation X - Hab ich selbst mal live gesehen.Die geilste Gitarrennummer auf Erden! Sehr eindrückliche Lyrics.

10. Am Fenster - City
Dieses Lied spiele ich gerne gegen Ende der Party. Es handelt sich damit um den größten Erfolg eines DDR-Songs im Westen Deutschlands. Noch heute taucht er dort in den meisten Klassiker-Playlisten auf und gilt als Tanzflächenfüller.

Was: Ü-30 Party
Wann: Samstag, 22.09.07, 21 Uhr.
Wo: Freiburg Bar
Web: Local DJ-Heroes

Noch mehr Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche, findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.