Playlist Preview (27): Dirty Hairy

Jan Beck

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ, der in einem Freiburger Club oder an einer Freiburger Party auflegen wird. Auf welche Platten freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Platten? Warum wird er sie auflegen? Heute am Start: Dirty Hairy.

>


Dirty Hairy Soundsystem ist ein anglohessisches DJ-Duo, bestehend aus B.Schaller und Double K (London).

Zwischen Soft Rock, Reggae, Disko und Techno, finden sie immer noch Platz für House, House, House und... House. Dazwischen passt dann aber auch wirklich nicht mehr viel. Allenfalls ein Pils. Dirty Hairy - "you better wash out...Diskko World War III" findet am Montag, den 30.7.2007 im Waldsee Freiburg im Rahmen von tageins statt.

Diese Platten stecken heute Abend in den Taschen:

01. The The - Giant (Pilooski)
Kaum zu glauben das sich The The im Koffer breit gemacht hat, aber der Edit ist Dope und bei Q Lazzarus "Horses" auf der Flip bleibt auch kein Auge trocken…

02. Theo Parrish - ?
Irgendwas von Theo ist immer dabei. Zurzeit vorzugsweise "Synthetic Flemm" vom neuen Album  Bouncy!

03. The History of The House Sound of Chicago
Falls es doch ein oder zwei Black-Forest-Martinis zu viel werden sollten und die Plattenauswahl schwer fällt, wird sich aus dem reichhaltigen Fundus dieser 12 LPs umfassenden Compilation bedient. All killers… time to jakk!

04. Wings - Let em in
Peaktime-Burner... someones knocking on the door, somebodys ringing the bell…

05. Todd Osborn - Bingata
Neuer Release von unserem Lieblingslabel Running Back.  Oldschool-Sounds for Nu-School Househeads.

06. Stefan Goldmann - Aurora/Beluga
Mit diesem Minimal-Not-Minimal-Grusel zerstört Stefan gerade die kollektive Hirnrinde jedes Dancefloors zwischen Tokyo und LA. Makro ist das Label der Stunde.  Von Verrückten für Verrückte.

07. I-Level - Minefield (Virgin)
1983 war ein super Jahr für electropopdiscoreggaejazzfunk (frag Greg Wilson). Dieser Edit wurde bei acht  Berliner Kindl aus dem Kiosk an der Prenzlauer-Allee gemacht, nachdem der Magnetclub uns den Zutritt zum LCD Soundsystem-Konzert verweigert hatte.

08. Falco - Junge Römer
Unser Idol Falco war immer Balearic. "Junge Römer" ist David Bowies "Lets Dance"-Album in supergut.

09. VA - Balearic Beats Vol. 1 - The Album
Die magische Compilation aus dem magischen Jahr 1988, auf die nie ein Vol. 2 folgte. Kompiliert von Oakey, Tongy und Fungy. Oder wie Terry Farley gesagt hat: "The loudest screams at SPECTRUM are always reserved for NITZER EBB and the RESIDENTS while hearing ENZO AVITABILE booming through the smoke at JOY is an ecstatic experience one step away, (some say forward) from sex."

10. Jack Penate - Torn on the Platform
End of nighter slash peaktime tune for the indie kids. Housemartins meet The Specials von diesem tollen Gentleman aus London.

Was: Dirty Hairy Soundsystem
Wann: Montag. 30.07.07
Wo: tageins @ Waldsee Freiburg

Noch mehr Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche, findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.