Playlist Preview (23): Kook

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ, der am bevorstehenden Wochenende in einem Freiburger Club oder an einer Freiburger Party auflegen wird. Auf welche Platten freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Platten? Warum wird er sie auflegen? Heute am Start: Kook.



Matchbox hat nichts mit den kleinen Autos zu tun, nein so heißt die Partyreihe von Jan Ehret, in der immer wieder Gäste mit besonderem Hang zu extravagantem Elektro und Elektro-Interpretationen präsentieren. Diesmal am Start Kook & Roxxie Bione, aus der Hauptstadt. Live Elektro mit Gitarre und Gesang erwartet den Besucher. Stattfinden wird das ganze im Klub Kamikaze. Ab 21 Uhr werden dort die Pforten für euch geöffnet. Nach seinem Live-Set spielt Kook auch noch einige Platten.


Und diese Platten hat Kook mit im Gepäck:

1. Chemical Brothers – Do it again (Oliver Huntemann RMX)
Ich stand ja schon immer auf Chemical Brothers. Schon das Original strotzt nur so vor „wir wollen es noch mal zeigen“, Der Huntemann RMX macht garantiert die Tanzfläche voll.

2. d.i.m. – Airbus Baby
Gekonnt disharmonisch, die Rhythmik ist eigentlich kaum mit menschlichen Bewegungen in Einklang zu bringen, dazu ist das Stück auch noch total zerpflückt und wechselt ständig zwischen fetten Bässen und schrägen Melodien. Aber es funktioniert, geht tanzbar ins Bein und schüttelt dich ordentlich durch.

3. Monoroom – Memory
Gegensätze ziehen sich an? Das würde ich zumindest für diese Platte mit JA beantworten. Hier trifft Minimal auf Cure-Gitarre. Heraus kommt eine wirklich sehnsuchtsvolle Nummer.

4.John Aquaviva – Ethanol
Diese Platte klebt auf meinem Plattenteller, man möchte den Tonarm eigentlich immer wieder nach vorne setzen. Atmosphärischer Techno mit leicht hektischer Melo und viel Bassgewabber.

5. Misstress Barbara – Barcelona
Der Track lullt dich total ein. Das ist echter Neo Trance, hypnotisch, düster, bassig warm und druckvoll.

6. Trentemoller – Moan
“Thinking to much about you”… wunderschöne Frauenstimme, groovige Rhythm-Section und Sägezahn. Diese Kombination hätte ich nicht von Poker Flat Recordings erwartet.

7. Kookmode – Wunschkind
Was soll ich sagen, das ist die zweite Platte meines neuen Nebenprojektes, euphorischer Elektro-Techno mit Herz und Arsch. Hörts Euch an.

8. Kook feat. Roxxy Bione – She Bop (Divinity RMX)

She Bop wird mit einigen Remixen Ende des Sommers aus unserem aktuellen Album ausgekoppelt. Mein absoluter Favorit ist der Divinity RMX. Extrem fresh kommt er daher und wird uns mit Sicherheit den Spätsommer versüßen.

9. Meat vs Einzelkind – Not a musical masterpiece

Dem Titel möchte ich glatt widersprechen. Hier wird die Kuhglocke ordentlich bearbeitet. Das setzt sich fest im Kopf und geht groovig in die Knie und Hüften.

10. Digitalism – Idealism
Das ist für mich eines der interessantesten Alben der ersten Jahreshälfte.

Was: Matchbox - Elektro Rockt!
Wann: Samstag, 23.06.07, 21 Uhr
Wo: Klub Kamikaze

Termine unter der Woche entnehmt ihr bitte unserem All-Round-Kalender, unter der Rubrik "Freie Zeit". Spezielle Wochenendtermine für Partys und Konzerte gibt's wie immer bei Wo rockt's.