Playlist Preview (136): Andi Lauscher

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ nach den Tracks, die er auf jeden Fall bei einer Veranstaltung auflegen wird. Auf welche Platten und Tracks freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Liedern? Dieses Mal: Andi Lauscher. Er spielt morgen Abend in der KGB-Bar.



Morgen Abend huldigen Andi Lauscher (Bild) und Gillian bei der Depeche Mode Night in der KGB-Bar den Synthies, Drummachines, und Stromgitarren des retrofuturistischen Elektropops. Alle 80's Wave-Fans sind herzlich willkommen.


Hier eine Auswahl, die es auf jeden Fall zu hören  gibt:

01. T.Raumschmiere - An Army Of Watt
Zum ersten mal  gehört und erlebt im DJ-Set von Martin Gore zur DM Tour 06. War einer der letzten Tracks bevor das Licht aus- und die Show losging. Eine erwartungsvolle Schussfahrt ins Ziel, im Glücksrausch mit aufgestellten  Nackenhaaren.
Anhören

02. DAF - Als Wärs Das Letzte Mal
Der Dafsche Minimalismus predigt hedonistische Hingabe. Herrlich! Zum Auflegen und/oder Abtanzen gleichermaßen geeignet. Ein besonders bei Damen beliebtes Stück. Kaum zu glauben das die Platte Baujahr 1982 ist.
Anhören

03. Timo Maas Feat. Brian Molko - Pictures
Gediegener Schmutz mit einer Prise Leichtigkeit. Ein Stück das vor Laszivität strotzt, ohne aufdringlich zu sein. Die verlockenden Fantasien die Herr Molko hier vorträgt haben schon häufiger zu jugendgefährdenden Szenen auf der Tanzfläche geführt. Und das ist gut so.
Anhören

04. Ascii Disco - Alias

Diese Dramaturgie schleicht sich so dermaßen langsam hoch, da muss man mit durch die Decke! Obwohl der Track eigentlich fast nur ganz monoton und ohne große Variation auf der Stelle tritt, sich fast unbemerkt seinem Höhepunkt entgegen wiegt, ist seine Spannung  mitreissender als jeder Herbststurm.
Anhören

05. Apoptygma Berzerk - Cambodia
Kim Wilde Cover: Rockt in seiner spezial- melancholischen Art und Weise so, das sich eine seltene Tränenschweiß-Sülze in den Shirts der Tanzenden sammelt.
Anhören

06. Depeche Mode - Wrong
Steht stellvertretend für alle weiteren Songs. Personal Jesus, Never Let Me Down Again, Enjoy The Silence, Behind The Wheel, Shake The Disease, I Feel You... wird alles auf jeden Fall gespielt und bedarf wohl keiner Erklärungen.
Anhören

07. Diorama - Synthesize Me
Darkwave-Sounds aus Reutligen. Richtig gut, richtig fett! Wer sich in einer Wolke wegtanzen will, findet hierin den Stoff aus dem die Abfahrt ist. Düster, zerbrechlich, sphärisch, mitreissend.
Anhören

08. Celluloide - People Like Me
Süß! Eine englisch singende Synthieband aus Frankreich die hier klingt wie New Wave-Disco anno 1984, nur eine Quante bissiger und kantiger. Aktueller Futuretro Pop wie aus dem Lehrbuch.
Anhören

09. Malaria - Your Turn To Run
Das geteilte Berlin. Die frühen 80er. Dunkle Keller und blasse Gestalten in Leder. Mittendrin: Diese Mädchenband. Das Ganze im Thomas Fehlman Kompakt Remix. Wer da nicht mit rennt ist schätzungsweise Tod.
Anhören

10. Carl Craig Presents: Zoos Of Berlin - Looking For Water
Dass Carl Craig nicht nur Detroit Techno und Remixe in Masse und Klasse, sondern in diesem, sehr besonderen, Fall auch ein Bowie Remake als astreine Elektro-Pop Reise durch die Wüste einer Großstadt produiert, ist eine der aufregenderen Entdeckungen die man beim Plattenladendurchstöbern machen kann. 
Anhören

Was
: Depeche Mode Night
Wann: Saamstag, 14. November 2009, 22 Uhr
Wo: KGB-Bar

Noch mehr Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche findet ihr unter der Rubrik Kalenderbeim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.

Mehr dazu: