Playlist Preview (104): Ryan Pilcher

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ, der in einem Club auflegen wird. Auf welche Platten und Tracks freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Liedern? Heute Ryan Pilcher. Er spielt morgen bei der Elektrolounge im E-Werk.



Ein neues Gesicht hinter den Plattentellern im E-Werk: Freddy Stöber aka Ryan Pilcher - der Name setzt sich aus dem M-nus Liveact  Ryan Crosson und Autorin Rosamunde Pilcher zusammen, wobei unklar ist, ob Freddy in  seiner Freizeit diesen Büchern fröhnt.


Er spielt bei der Elektrolounge im E-Werk zusammen mit den Residents KRS und Constar Minimalistisches aus alten und neuen Zeiten.

Diese Tracks hat Freddy dabei:

01. Soul Capsule – Las Ramblas
Ein grandioser Track aus dem Jahr 1999, den auch schon Richie Hawtin für sein DE9-Mix CD verwendet hat. Der Track besticht durch eine, wie ich finde, Monster-Bassdrum, leichten Vocals und einer Clap wie eine Ohrfeige. Wird für ein Beben auf der Tanzfläche sorgen.
Anhören

02. Studio 1 – Silber (009) A-Seite
Mit dieser Scheibe habe ich meinen ersten Mix gemacht. Es ist ein zeitloser Klassiker aus dem Jahr 1996, der sich immer gut einbauen lässt.
Anhören

03. Neil Landstrumm – DS Attack

Bei Neil Landstrumm werden bei manchen wohl die Alarmglocken läuten, da man von diesem Herrn eine harte Gangart gewohnt ist. Doch dieser Track von 1996 kommt relativ locker daher, bleept und brummt fröhlich vor sich hin.
Anhören

04. Jaz – Skyler
Ein Hammer-Housetrack auf Jump Records von 1998. Hier geht es kompromisslos nach vorne. Dancefloor Bomb!
Anhören

05. Basco – The beat is over
Mit einem gebrochenen Beat und E-Gitarren Sounds sorgt Basco bei diesem Track für einen Ausnahmezustand auf der Tanzfläche. Ein Stück, das mich schon zu Beginn meiner Feierzeit fest in seinen Bann gezogen hat.
Anhören

06. Chris Carrier – Hooosss…
Ein knüppelharter Housetrack, der jedem gleich zeigt wo es lang geht. Coole Vocals, toll produziert und ein Neuling in meinem Case.
Anhören

07. Levon Vincent – Woman is the devil
Auf diesen Track freu ich mich besonders. Bin sehr gespannt, wie er über die Club-Anlage kommt. Ein düsterer industrial Technotrack, ganz großes Kino!!!
Anhören

08. Chaton - +91 ahead session 1B-Seite
Ein Track genau wie ich es mag. Einfach Rumms Klatsch, herrlich!!!
Anhören

09. Brothers Vibe – Manos Libre
Dürfte allgemein bekannt sein von der Ricardo Mix-CD „Taka Taka“. Ein Track,
der nie langweilig wird und einem mit seinen Bongos hypnotisiert.
Anhören

10. Pantytec – A glimpse
Hier haben die Herren Zip und Sammy Dee einen furztrockenen Minimal-Techno Track rausgehauen, der geht wie ein Uhrwerk. Ein tolles Stück aus dem Jahr 1999. Es darf getanzt werden!!!
Anhören

Mehr dazu:

Elektrolounge: Website
Was: Elektrolounge
Wann: Samstag, 14. März, 23 Uhr
Wo: E-Bar im E-Werk
Eintritt: €5