Pilzfreunde aufgepasst! Am Sonntag findet ein Workshop zum Pilzanbau statt

Maryline Boudot

Pilze sind eine leckere Bereicherung für viele Gerichte. Wem das Sammeln im Wald allerdings zu gefährlich ist, der kann auch selbst im Garten Pilze züchten. Am Sonntag findet im Freiburger Freilab ein Workshop zur Pilzzucht statt.

Lucia Zaquini, Biologin und Forstökologin, leitet den Kurz zum Pilzanbau. Zaquini arbeitet seit Jahren in der Forschung und Kultivierung von Speisepilzen – sie sind ihre Leidenschaft.


Beim Workshop gibt es einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die Veranstaltung beginnt mit einem Überblick auf alle Hintergrundinformationen rund ums Thema Pilzanbau. Danach legen die Teilnehmer eigene Gärten an und es darf rumgewerkelt werden. Dabei präparieren die Teilnehmer geeignete Hölzer und beimpfen diese mit Pilzbrut von Austernseitlingen und Shiitake. Später findet eine Frage- und Diskussionsrunde statt, in der es unter anderem um die Pflege und Ernte der Pilze geht.

Vorerfahrung im Pilzanbau sind nicht nötig

Der Workshop findet in der offenen Werkstatt FreiLab in Freiburg statt und kostet 25 Euro. Pilzbrut, Substrate, Werkzeug und Arbeitsmaterialien werden gestellt. "Jeder der Interesse hat ist willkommen. Man braucht keine Vorerfahrung", sagt Veronika Wendt, die den Workshop mitorganisiert.

Veranstaltet wird der Workshop von Gartenpaten, einer Organisation von Leonie Culmann und Veronika Wendt. "Die Idee von Gartenpaten entstand aus privaten Bedürfnissen. Wir haben beide in einer WG gewohnt und hatten nicht die Möglichkeit Obst oder Gemüse anzubauen. Aus diesem Grund haben wir uns nach benachbarten Gärten umgeschaut", berichtet Wendt.

Gartenpaten bringt Menschen, die einen Garten suchen, mit denen zusammen, die ihren Garten teilen möchten. Auf der Website können Anzeigen angelegt und Kontakte geknüpft werden.
Was: Workshop "Pilze" - Speisepilze selbst anbauen
Wann: Sonntag, 10. September, 14 bis 17.30 Uhr
Wo: FreiLab Freiburg e.V., Ensisheimer Str. 4 in Freiburg
Eintritt: 25 Euro
Anmeldung unter info@gartenpaten.org