Panne: 21.750 US-Studenten glaubten, sie seien durchgefallen

Markus Hofmann

Kuriose Story: Aufgrund einer falsch verschickten eMail dachten Anfang dieser Woche 21.750 Studenten der Universität von Alabama (USA), sie seien in einigen Prüfungen durchgefallen. Ein Irrtum!

Absender der eMail war die Adresse tidemail@bama.ua.edu, die den Studenten als offizieller Absender der Universität bekannt ist. Dieser Account ist auch nicht Opfer einer Hackerattacke geworden. Tatsächlich hatte die Verwaltung der Hochschule aufgrund einer technischen Panne die eMail an den falschen Verteiler geschickt. Statt 21.750 Studenten sollten lediglich 208 Adressaten diese Mail erhalten...