Pächterwechsel im Freiburger Bierhaus

Marc Schätzle

Freiburgs Lokalität, um eine Vielzahl internationaler Biersorten aus aller Welt zu testen, bekommt ab Sonntag, 18.04.07 einen neuen Pächter. Doch keine Angst, das Konzept multikulturelle Biersorten aus aller Herren Länder anzubieten bleibt bestehen

Im Gegenteil, man wird zum feuchten Gaumenschmaus auch noch eine mediterran angehauchte Küche geboten bekommen. Salate, Bruscetta, Pizza (nachdem der Ofen dann mal steht) und weitere Speisen wird es geben. Auch erneuert werden sollen die Öffnungszeiten. In Planung ist ein Mittagstisch. Die Angestellten werden übernommen und die Bierkarte wird um noch mehr Sorten erweitert und musikalisch bleibt das Bierhaus dem bisher vertretenen Genre Indie und Alternative treu. Mit dem neuen Konzept gibt es dann auch speziell für Studenten zugschnitte Aktionstage und weitere Tages-Specials für Jedermann.