Orishas - kubanische Götter

Meike Riebau

Danke! Danke für diesen Abend, liebe Orishas! Im Freudentaumel vom Argentinien-Spiel (Ja, vergangenen Freitag, als wir noch auf den Titel hofften...) gekommen und direkt mit den temperamentvollen Kubanern weitergefeiert. Es war, auch wenn das kitschig klingt, einfach perfekt:

Nicht umsonst haben sich die Orishas nach kubanischen Göttern benannt: Der Abend mit ihnen auf dem ZMF war einfach unglaublich. Zwei Stunden durchgetanzt, gesprungen, gesungen und in Verzückung den (Hach!) so schönen Trompeter angestarrt. Oder wahlweise die Oberarme von Roldan Riviero, einer der beiden Rapper, die ungefähr den Umfang meiner Oberschenkel haben.