Organisiertes Betteln: Hamburg will "Freiburger Modell" übernehmen

Markus Hofmann

Im vergangen Jahr beschäftigten sich Stadtverwaltung und Polizei lange mit der Problematik des organisierten Bettelns (BZ/Online-Abo) in der Freiburger Innenstadt. Das Amt für Öffentliche Ordnung untersagte seinerzeit mit einer Verfügung das gewerbsmäßige Betteln, ohne damit tatsächlich aus Armut bettelnde Menschen aus der Stadt vertreiben zu wollen. Diese differenzierende Freiburger Strategie scheint Vorbildcharakter zu haben:

Die Hamburger Ausgabe der taz berichtete am Samstag, dass die Hansestadt das "Freiburger Modell" übernehmen möchte.