Opfinger Maisfeld-Labyrinth öffnet Samstag

David Weigend

Am kommenden Samstag eröffnet Erwin Wagner wieder das 30.000 Quadratmeter große Labyrinth im Opfinger Maisfeld. Eine Woche lang hat Wagner mit Kollegen an den Irrwegen gearbeitet.



Thema des Labyrinths ist der 60. Geburtstag der Bundesrepublik Deutschland. Auf verschlungenen Wegen kreuz und quer durchs Feld gilt es, versteckte Fragen zu finden und zu beantworten. Wer alle Fragen richtig beantwortet, kann Preise gewinnen.


Außerdem kann man in der Welschkornhütte rasten. Dort gibt es neben anderen Speisen und Getränken auch selbstgebackenes Dinkel-Steinofen-Brot. Besondere Abendveranstaltungen, Klassikkonzerte im Mais zum Beispiel, werden im Terminkalender der Irrgärtner angekündigt.

Mehr dazu:

Was: Maisfeld-Labyrinth in Opfingen
Wann: Eröffnung am Samstag, 11. Juli 2009 um 11 Uhr; Öffnungszeiten bis Mitte Oktober täglich von 11 Uhr bis zum Einbuch der Dunkelheit; Welschkornhütte täglich von 11-23 Uhr (bis 13. September)
Wo: Waldmösle 2, 79112 Freiburg-Opfingen
Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familie 12 Euro