Omaha Records-Festival: Tickets gegen Band-Schlafplatz!

Carolin Buchheim

Am 15. und 16. Juli 2011 findet das Omaha Records-Festival erstmalig auf dem ZMF statt. Die Bands unseres liebsten Netlabels werden im Spiegelzelt und auf der Actionbühne musizieren. Wie schon beim letzten Festival sind die Veranstalter auf der Suche nach Nachtlagern für die Bands - und für die Gastgeber gibt's im Gegenzug Tickets für's Festival.



Dabei braucht man kein Gästezimmer, um die Bands zu beherbergen - und noch nicht mal Betten. "Unsere Künstler kommen mit Schlafsack und Isomatte, da reicht wirklich ein bisschen Platz auf dem Wohnzimmerfußboden", sagt Festival-Organisator Martin Möller. Gut wäre es aber, wenn man Platz für möglichst viele Leute gleichzeitig anbieten kann, damit die Logistik für die Bands einfacher zu bewältigen ist, und wenn man seine Gäste für beide Nächte beherbergen kann.


"Im vergangenen Jahr hat die Unterbringung wirklich super geklappt", sagt Martin. "Da sind Freundschaften entstanden." Nachtlagergebote können mit dem Betreff "Betten für Tickets" an moeller@omaha-records.de gerichtet werden.



Omaha Festival 2011

Freitag, 15. Juli, im Spiegelzelt
20 Uhr Nicolas Sturm und das Klingenensemble
20:35 Uhr daantje & the golden handwerk
21:15 Uhr Tjian
22:15 Uhr Staring Girl
23:15 Uhr crime killing joker man

Freitag, 15. Juli, auf der Actionbühne
19 Uhr Café 612
23:15 Uhr Schimmy Yaw
0:30 Uhr You?Spy!

Samstag, 16. Juli, auf der Actionbühne
19:30 Uhr Neerström
20:30 Uhr pappmaché
21:30 Uhr Herr Hund
22:30 Uhr Reebosound
23:30 Uhr Julian Gerhard
0:15 Uhr Godot
1 Uhr Elektrogrill

Was: Omaha Records-Festival
Wann: Freitag, 15. und Samstag, 16. Juli 2011
Wo: ZMF Spiegelzelt & Actionbühne
Tickets: Actiobühne Eintritt frei; Spiegelzelt 14 Euro

Mehr dazu:

  [Bild 1: Fotolia, Bild 2: Promo]