Offene Ateliers in Freiburg

Sophie Guggenberger

Alle zwei Jahre öffnen Kunstschaffende in und um Freiburg ihre Ateliers und geben einem kunstinteressierten Publikum die Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Offensichtlich06 ist keine Ausstellung, sondern ermöglicht einen Blick auf die individuellen Arbeitssituationen und gibt Gelegenheit, im persönlichen Gespräch mit den Künstlern mehr über deren Werke und Kunst im Allgemeinen zu erfahren.

"Offensichtlich" läßt sich vergleichen mit einem riesigen Tag der offenen Tür der Freiburger Künstler. Bei einem Atelierbesuch soll dem Gast verdeutlich werden, wie sich ein Werk in eine bestimmte Richtung bewegen konnte und dass man Kunst als einen offenen Prozess betrachten kann. Zudem können die Besucher alle Fragen stellen, die sie sich im Museum, in Ausstellungsräumen und Galerien nicht zu stellen getraut hätten.Anläßlich ihres 50-jährigen Jubiläums lädt die Staatliche Kunstakademie Karlsruhe/Außenstelle Freiburg zusammen mit den KünstlerInnen vor Ort im Rahmen von "Offensichtlich06" am kommenden Freitag, den 13. Oktober 2006, ab 21.00 Uhr zum gemeinsamen Künstlerfest im E-Werk Freiburg ein - direkt am Ort der Kunstproduktion mitten in der Bildhauerhalle. Alle Kunstinteressenten können hier erneut miteinander ins Gespräch kommen und nebenbei die Videoprojektionen junger Künstler genießen. In diesem Jahr wird die Veranstaltung "Offensichtlich06" von der Freiburger Kunstinitiative artforum3 e.V. mit Unterstützung des BBK-Südbaden und des Kulturamtes der Stadt Freiburg organisert.

Was: Offensichtlich06Wann: 14. + 15. Oktober 2006, 11.00 - 18.00 Uhr Wo: In diversen Ateliers in und um FreiburgWas noch: Künstlerfest im E-Werk Freiburg am 13. Oktober ab 21.00 Uhr mit Videoprojektionen junger KünstlerTeilnehmende Ateliers: Zur aktuellen Liste geht's hier.Web: Offensichtlich06Der Eintritt ist kostenlos!