Freiburg

Nun also doch: Frühschwimmen im Strandbad

Uwe Mauch

Die Betreiber schichten Personal um, damit Strandbad, Lorettobad und das Freibad in St. Georgen länger öffnen können. Dafür gibt es Abstriche in den Freiburger Hallenbädern.

Kommando zurück: Frühschwimmen im Strandbad ist ab Freitag, 2. Juni, doch wieder möglich. Das teilte Ralf Klausmann am Mittwoch mit. Der Geschäftsführer der Stadtbau GmbH, zu der die Regio Bäder GmbH gehört, will das durch Umsetzen von Personal und Abstriche in Hallenbädern ermöglichen. Auch das Lorettobad in der Wiehre und das Freibad St. Georgen sollen doch wieder wie gewohnt öffnen.


Am Dienstag korrigierte Bäderchef Oliver Heintz die Auskunft des Stadtbausprechers René Derjung vom Freitag (die BZ berichtete). Gestern nun korrigierte Stadtbau-Geschäftsführer Klausmann die Angaben von Dienstag, die für Erstaunen gesorgt hatten: Wegen Personalmangels sollten das Frühschwimmen im Strandbad im Freiburger Osten wegfallen und die zwei anderen Freibäder unter der Woche erst ab 12 Uhr öffnen. Und alle drei sollten früher Feierabend machen.

"Gepresst und gezerrt"

"Wir haben noch einmal gepresst, gezerrt und optimiert", erklärte Klausmann gegenüber der BZ. Ziel sei es gewesen, angesichts der Rahmenbedingungen zu möglichst normalen Sommeröffnungszeiten zu gelangen. Wie berichtet, haben Krankheitsfälle, ein Todesfall und Pensionierung die Personaldecke ausgedünnt. Die anfängliche Erwartung, ab Juni wie in den Vorjahren länger aufmachen zu können, ließ sich laut Bäderleiter Heintz nicht erfüllen. Doch die Proteste treuer Badegäste zeigten Wirkung. "Mit heißer Nadel gestrickt" sei die neue Variante, räumte Ralf Klausmann ein. Und das Personal fehlt an anderer Stelle.

Denn das Lehener Hallenbad wird geschlossen. Der Bademeister wechselt ins Westbad – dort wird die Sprunganlage gesperrt, und an Pfingstmontag und Fronleichnam bleibt das ganze Bad zu. Die frei werdenden Arbeitsstunden sollen so eingesetzt werden, dass das Strandbad früh am Morgen aufschließt und die anderen Freibäder länger öffnen.

Die neuen Öffnungszeiten

Strandbad: ab Freitag, 2. Juni, von 7 bis 21 Uhr unter der Woche sowie feiertags und wochenends von 9 bis 20 Uhr
Lorettobad und Freibad St. Georgen: im Juni gekürzte Öffnungszeiten von 12 bis 20 Uhr sowie feiertags und wochenends von 10 bis 20 Uhr. Ab Juli gilt die gewohnte Sommeröffnung von 10 bis 20.30 Uhr unter der Woche sowie feiertags und wochenends von 9 bis 20 Uhr.
Hallenbad Lehen: ab 3. Juni zu.