Noch bis Mittwoch: Der SC-Adventskalender für einen guten Zweck

Martin Honecker

Mit einem Charity-Weihnachtskalender will der SC Freiburg dem Kindergarten St. Peter und Paul in St. Georgen helfen. Seit dem 1. und noch bis zum 19. Dezember werden täglich Unikate, Trikots und Bälle für den guten Zweck versteigert.



Der Adventskalender mit nur 19 Türen soll dem Kindergarten St. Peter und Paul in St. Georgen helfen, der zweimal innerhalb von zweieinhalb Jahren von einem Brandstifter zerstört worden ist. Unter den Hammer kommen Gegenstände wie Trikots, Original-Spielbälle, Winterjacken der Spieler, SC-Bademäntel und ein Reisetrolley, alles signiert versteht sich. Ein Highlight ist das XXL-Plakat vom Saisonauftakt gegen Betis Sevilla, das von sämtlichen Spielern aus Freiburg und Sevilla unterschrieben wurde.


Im Vorjahr konnte mit einem Erlös von über 3.000 Euro der Bibliothek der Turnseeschule geholfen werden. Das entspricht einem Durchschnittserlös von rund 160 Euro pro Artikel. Dass die Aktion nur bis zum 19. läuft hat wahrscheinlich den gleichen Grund wie der Startpreis von 19,04 Euro bei jeder Auktion: Der Sportclub wurde 1904 gegründet.

Wer eines der Unikate ersteigern möchte, findet die Auktion noch bis zum 19. täglich von 6 Uhr bis 22:30 Uhr unter sport-auktion.de.

Mehr dazu: