Nightlife-Guru: Nackte Brüste im Klub Kamikaze

Nightlife-Guru

Rote Schlüpfer, kreisende Becken und lauthalsiges Verlangen nach "Brüsten, Brüsten, Brüsten" gab es am Samstagabend im Klub Kamikaze. Die Abschlusskundgebung der Spaßkapelle "Nackte Brüste", der einzigen Freiburger Girlgroup mit Eiern, war schwachsinnig, aber lustig. Und unser Nightlife-Guru war mittendrin.

 

Die Jungs an der Tür

Zu zweit, männlich und Pizza essend. Unauffällig im Gegensatz zu dem, was dann kommt.

Inneneinrichtung & Deko

Kamikaze at his best: der neue Beamer kommt zum Einsatz. Nackte Brüste flimmern über die rustikale Wand. Rosa Konfetti schmückt den Boden nach der Kundgebung. Brüste überall.



Wer war da?

Erstaunlich wenig Freuzügige und FKK-Liebhaber, die bei einer Kundgebung der nackten Brüste ja durchaus zu erwarten waren. Liebhaber der elektronischen Musik, Jungs mit Röhrenjeans, Carla Commodore und vier nackte Brüste. Dr. Mabusen, Cindy Sizer, Silly Kohn und die geheime linke Brust.



Partyatmosphäre

Anfangs herrscht eher Ruhe vor dem Sturm. Alles hat den Anschein nach einer ganz normalen Clubnacht im Kamikaze. Mit großem Tamtam beginnt dann die Show: Dr. Mabusen, Cindy Sizer, Silly Kohn und die geheime linke Brust marschieren um Punkt 2 Uhr ins Gewölbe des Kamikaze ein.
 
Die Maskerade aus – ja was wohl – nackten Brüsten versteckt die Identität dieser vier Busengrapscher. Deren echte Brüste sind übrigens teilweise behaart. Berührungsängste und Hemmungen? Wie weggeblasen. Halb-blanke Popos rufen bei den einen blanke Begeisterung hervor. Das Nackte-Brüste-konforme Publikum: bekleidet aber ungehemmt.



Eine Nackedei-Fanfare der durchgeknallten Art. Was soll das? Manch einer weiß nicht, wie ihm geschieht. Der Nackte-Brüste-Angriff ist für einige eine krasse Überraschung. Wer sich auf eine harmlose Tanznacht eingestellt hatte, ist vom Grapschen und Streicheln der verrückten Kombo überfordert.

Auf dem Klo um halb vier

Nichts los. Alle sind geflasht von der Show, die es zuvor gab und rauchen die Zigarette danach. Knackige bis schwabbelige Popos in knappen Schlüpfern, die Sex und Frohmut versprühen. Die nackten Brüste präsentieren sich wild, willig und auf einer Mission: sie kämpfen für die Toleranz gegenüber allen nackten Brüsten.



Klangwaren-TÜV

Man schmust, tanzt und bangt zu Elektro und Old-School-Rap aus Mega- und Mikrofon. Spaß, Spaß, Spaß steht auch musikalisch im Vordergrund. Der Klub gleicht einem Sex-Kessel. Es dampft, stöhnt und keucht aus allen Ecken. Sexualität liegt in der Luft. Der Höhepunkt wird mit dem Nackte-Brüste-Anthem erreicht.

Aufregerle

Der ganze Abend war ein einziges Aufregerle. Spannung, Spaß und Spiel versprachen und hielten die Nackten Brüste. Ihre Aktion hielt die gesamte Kamikaze-Kundschaft in Atem.



Aufheiterle

Wer muss hier noch aufgeheitert werden? Die Stimmung nimmt ihr maximales Ausmaß während der Performance der nackten Brüste an. Mut zur Hässlichkeit der vier Hauptakteure und eine geballte Ladung "Love and Peace" sorgen für glückstränennasse Gesichter.



Fazit

Brüste, wann kommt ihr wieder?

Mehr dazu: