Neustart: Das Xerox heißt jetzt Big7Club

Manuel Lorenz

Ab Samstag, 9. April, gibt es das Xerox nicht mehr. Mit einer großen Party, der "Russia XXL Night", wird die Großraumdisko in der Hans-Bunte-Straße umgetauft. Ihr neuer Name: Big7Club. Wir haben nachgefragt, was der Name bedeutet und wie es jetzt weitergeht.


Der Grund für die Namensänderung ist banal: "Die Firma Xerox hat sich bei uns gemeldet und uns gebeten, den Namen unserer Diskothek zu ändern", sagen die Betreiber. "Da ist leider nichts zu machen. Immerhin hat man uns dafür bis Juni Zeit gegeben." Xerox ist ein internationales Unternehmen, das vor allem durch seine Drucktechnologie Bekanntheit erlangt hat.


Der neue Name, Big7Club, hat zwei Bedeutungen: Erstens sei die Zahl Sieben in der russischen Kultur eine Glückszahl. Und zweitens hätte das Ex-Xerox fünf Floors und zwei Wintergärten. Das ergiebt zusammen ebenfalls sieben.

Abgesehen von einem neuen bargeldlosen Bezahlsystem und einer neuen Homepage würde aber alles beim Alten bleiben. Und dass der eindrucksvolle Trailer für die "Russia XXL Night" in Russisch daherkommt, habe auch nicht zu bedeuten, dass nur jene erwünscht seien, die dieser Sprache mächtigt sind. Im Gegenteil: "Wir machen keinen Unterschied zwischen der Herkunft unserer Gäste", sagen die Betreiber. "Jeder ist willkommen, solange er sich anständig verhält."

Beim Club-Relaunch am Samstag erwarten den Besucher folgende Live-Acts: Lexa, eine Sängerin, die in Russland geboren und in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen ist; DJ A-Newman, der - wie seine Website verlautbaren lässt - womöglich zu den "angesagtesten, kreativsten, erfahrensten und meistgebuchtesten Russian DJs in der russischen Discotheken-Szene in Süddeutschland" zählt; Red Diamonds; Hot Chicks.

09.04.2011 / Big7Club / RUSSIAN XXL NIGHT

Quelle: YouTube
[youtube A5Sfa9vP3Go nolink]

Mehr dazu:

Was: Russia XXL Night
Wann: Samstag, 9. April 2011, 23 Uhr
Wo: Big7Club (Ex-Xerox), Hans-Bunte-Straße 16c
Eintritt: 8 Euro

[Bild: fudder-Archiv]