Neustadt: 22-Jähriger entblößt zweimal Hinterteil für Polizisten

fudder-Redaktion

Ein 22-jähriger, angetrunkener Mann hat heute Nacht in Neustadt zwei Streifenpolizisten, die im Auto saßen, sein entblößtes Hinterteil präsentiert. Wenig später zeigte er den Beamten den ausgestreckten Mittelfinger. Er wird nun wegen Beleidigung zur Kasse gebeten.

Der Poherzeiger gehörte zu einer 30-köpfigen Gruppe, die sich um 2.52 Uhr vor einer Gaststätte in der Unterstadt aufhielt. Der freizügige Mann stellte sich drei Meter vor den Streifenwagen, zog seine Hose herunter und zeigte gegenüber den im Fahrzeug sitzenden Beamten sein entblößtes Hinterteil. Danach rannte er weg, kam jedoch nach zwei Minuten wieder und zeigte den Beamten den gestreckten Mittelfinger. Danach zog er wieder die Hose herunter und zeigte erneut sein entblößtes Hinterteil.


Die Polizeibeamten überprüften den 22-Jährigen aus Lenzkirch. Obwohl er offensichtlich angetrunken war, muss er mit einer empfindlichen Strafe wegen Beleidigung rechnen.

Weitere Popo-Delikte aus der Regio