Neun Trinktipps zu den Wein Klang Tagen in Schmitz Katze

Carolin Buchheim

Diese Menschen haben sich Wein zum Beruf gemacht. Als junge Winzerinnen und Winzer aus Baden sind sie Mitglieder der Interessengemeinschaft 'Generation Pinot', die dem Badischen Wein "ein junges Gesicht" verpassen will - und werden am kommenden Wochenende bei den Wein Klang Tagen in Schmitz Katze eigene Weine präsentieren. Neun Trinktipps von den Wein-Fachfrauen und -männern:



Sonja-Luisa Hostert, Weingut Zimmerlin


Sonja-Luisas Weintipp: 2012 Weißer Burgunder "Edition" trocken

"Weiße Blüten, Zitrus, grüner Apfel und weißer Pfirsich dominieren das Aromenspektrum dieses Weißen Burgunders aus Eichstetten am Kaiserstuhl.

Frisch und lebhaft spielt er am Gaumen mit den  animierenden Zitrusnoten und einem Hauch Salzigkeit, die die Frische zusätzlich unterstreicht. Die frische Säure rundet den Charakter dieses Weines perfekt ab. Ideal zu Fisch und hellem Fleisch sowie saisonal zu Spargelgerichten und Quiche."

Marita Karle, Wein- und Sektgut Gerhard Karle


Maritas Weintipp: 2012 Ihringer Fohrenberg Weißer Burgunder Kabinett trocken

"…weil er immer geht! Dieser Wein kommt vom Ihringer Fohrenberg am Kaiserstuhl und ist auf Löss gewachsen.

Er ist ein leichter, verspielter Weisser Burgunder, duftet nach frisch geschnittenen  Äpfelschnitzen und Birnen und passt immer - am besten an einem Abend mit Freunden, im Garten, auf dem Balkon, im Weinberg oder eben an der Dreisam beim Grillen und Chillen."

Ulli Waldkirch, Winzerkeller Auggener Schäf


Ullis Weintipp: 2011 Auggener Schäf Weissburgunder Spätlese trocken

"Dieser Weissburgunder leuchtet goldgelb mit leichten bronzenen Reflexen und duftet nach reifem Apfel, Weinbergspfirsich, Aprikosen und gekochten Früchten.

Der kräftige Körper wird von einer angenehm knackigen Säure und dem Fruchtspiel unterstützt. Somit ist er ein wunderbarer Essensbegleiter zu Pasta und anderen mediterranen Speisen oder Fleischgerichten."

Bettina Schumann, Weinhaus Rabe


Bettinas Weintipp: 2011 ∏ (Pi) NOT Gris,  Grauer Burgunder Alte Reben trocken

"Es war einmal eine Garage, die leer und verwaist war. Spontan kauften die zwei jungen Geisenheimer Oenologen, Bettina Schumann und Ralph M. Ropohl edle Barriques und ein paar Kilo leckere und saftige Trauben von ausschließlich alten Reben aus ökologischem Weinbau und besten Markgräfler Lagen und erfüllten den Raum mit dionysischen Leben. Ohne Strom und fließend Wasser entstand auf urtraditionelle Weise der Pinot Gris.

Dieser Graue Burgunder ist keineswegs graues Einerlei, sondern erfrischend elegante Einzigartigkeit. Schlicht und ergreifend: ein authentischer Pinot Gris mit allem, was ein guter Wein braucht!"

Ralph M. Ropohl, Weingut Zähringer


Ralphs Weintipp: 2012 Chardonnay trocken

"Kräftiges, facettenreiches Spektrum im Duft: Mirabelle, Quitte, Lychee, reife Honigmelone, aber auch Zitruskomponenten (Orangen). Dieser Markgräfler Chardonnay bleibt trotz großer Fülle sehr lebendig mit harmonischer Säure. Spannungsreiches Spiel von Säure, Mineralität, kräutrig-würzigen Komponenten und Süsse. Vollmundig, cremig mit langem Nachhall.

Am besten passt dieser Wein als Apéritif, vor allem aber als Essensbegleiter von Meeresfrüchten, Fisch, insbesondere Sushi; insgesamt zur asiatischen Küche (auch scharf) passend; auch zu Risotto, Pilzen und vegetarischen Gerichten – einfach ein Wohlfühl-Wein!"

Sebastian Faber, Weingut Faber


Sebastians Weintipp: 2012 Merdinger Bühl Blanc de Noirs Pinot Noir trocken

"Blanc de Noirs ist ein weißgekelterter Rotwein aus den reifsten Spätburgundertrauben. Durch schonendes Pressen gelangen keinerlei Farbpigmente aus der Beerenhaut in den Saft. Gewachsen ist er am Tuniberg, genauer auf dem Merdinger Bühl. Das Ergebnis ist ein weißer Rotwein, der durch seine Cremigkeit und Vollmundigkeit besticht.

Eiskalt serviert passt er super zu Kalbsfleisch, Rindercarpaccio und Risotto."

Dankwart Delor, Weingut Hess


Dankwarts Weintipp: 2011 Pinot noir trocken

"Dieser Pinot noir oder auch Spätburgunder aus Gottenheim am Tuniberg ist ein kräftiger, komplexer Rotwein mit vollem Körper und intensiven Aromen wie Süßkirsche und Granatapfel. Abgerundet wird der Duft von den Röstaromen und dem langanhaltenden Abgang.

Ein absoluter Essensbegleiter zu Wild oder deftigen Steaks vom Grill und ein schöner Abschluss nach einem anstrengenden Tag."

Sigi Kerber, Winzerhof Kerber


Sigis Weintipp: 2011 Spätburgunder Rotwein trocken

"Dieser kernige Spätburgunder gedeiht auf dem Staufener Schlossberg auf mineralischem Muschelkalkverwitterungsgestein. Das Besondere an ihm ist, dass er nach 15 monatiger Fasslagerung unfiltriert auf die Flasche kommt.

Der Wein ist somit jung und wild, wie ein kerniger ungeschliffener Diamant."

Felix Scherer und Michael Zimmer, Weingut Scherer


Felix und Michaels Weintipp: 2011 Spätburgunder trocken

"In der Farbe zeigt dieser Spätburgunder ein klares rubinrot mit leicht bräunlichen Reflexen. Es folgt im Duft ein Bukett aus Waldbeeren und einem Hauch von Kirsche, begleitet von würzigen Eichenholzröstaromen. Im Geschmack präsentiert er sich würzig frisch mit feiner Kirschfrucht, begleitet von Zartbitterschokolade im Abgang. Das Besondere an diesem Wein ist, dass es der erste Jahrgang ist der beiden Jungs, Felix Scherer und Michael Zimmer, die hinter dem Wein stehen."

Freundlicher Hinweis der Initiatoren: "Natürlich kann man bei den Wein Klang Tagen auch prickelnde Schaumweine und leckere Rosés genießen!"

Die Generation Pinot

45 Winzerinnen, Winzer und Weinexperten der Altersklasse U40 sind zur Zeit Mitglied in der 'Generation Pinot'. Die Interessengemeinschaft wurde auf Initiative des Badischen Weinbauverbandes und der Badischer Wein GmbH gegründet. Das Ziel: den Wissensaustausch unter jungen Winzern zu verstärken und neue Ideen und Trends weiter zu entwickeln: "Wir möchten Baden ein junges Gesicht geben und zeigen, dass es eine junge, engagierte Winzergeneration mit eigenen Visionen und Philosophien gibt, die ihre Zukunft selbst in die Hand nimmt und gestaltet."

Wein Klang Tage

Ein "Alternatives Kulturweinfest" sollen die Wein Klang Tage am Pfingswochenende in Schmitz Katze werden. Sensorikseminare für Wein-Einsteiger, Live-Musik und Partys mit Erobique und Weinkenner Rainer Trüby - und dazu Weinausschank von den Winzerinnen und Winzern der Generation Pinot im Hof. Am Montagnachmittag ist außerdem ein kinder- und familientaugliches Rahmenprogramm geplant.

Das Programm



Mehr dazu:

Was: Wein Klang Tage - Alternatives Kulturweinfest
Wann: Samstag, 18. Mai 2013 ab 17 Uhr; Sonntag 19. Mai 2013 ab 17 Uhr, Montag, 20. Mai 2013 ab 14 Uhr
Wo: Schmitz Katze, Haslacher Straße 43
Eintritt:
frei
Facebook-Event: Wein Klang Tage 2013   [Bilder: Generation Pinot]