Neueröffnung: Chada Thai Restaurant in Herdern

Julia Nikschick

Fast neun Monate hat es gedauert, jetzt ist in den ehemaligen Räumlichkeiten der Orangerie ein neues Restaurant eingezogen. Das Chada Thai hat bereits einen Standort in Malterdingen und möchte jetzt auch den Freiburgern die Köstlichkeiten der thailändischen Küche näher bringen.



"Von unseren Kunden kommen viele aus Freiburg. Daher wurden wir oft gefragt, ob nicht auch ein Restaurant in Freiburg möglich wäre," sagt Klaus Leber, der Inhaber des Chada Thai. Anfang Juli hat er gemeinsam mit seiner Frau Araya das Restaurant an Ecke Richard-Wagner-Straße und Stechertweg eröffnet. Zuvor war dort das Café und Restaurant Orangerie beheimatet. Auf den Namen für ihr Restaurant kamen sie durch Zufall. Chada ist thailändisch für "Krone" - so wie das Restaurant in Malterdingen vor ihrem Einzug hieß.

"Wir haben die Eröffnung nicht groß gefeiert," erzählt Klaus Leber, während seine Frau noch einmal schnell in die Küche wuselt, um nach dem Rechten zu sehen. "Wir sind noch nicht ganz eingespielt," entschuldigt sich Araya Leber, "aber wir arbeiten auch erst seit drei Wochen zusammen." Dass die Gäste ungefähr 30 Minuten auf ihr Essen warten müssen, scheint außer dem Ehepaar Leber jedoch niemanden zu stören. Es wird gequatscht und gelacht, während die Kellner volle Tabletts zwischen den Tischen durchbalancieren.



Das Ambiente

Der Innenraum des Chada Thai ist wie in Gold getaucht. Das Licht aus den Decklichtern wärmt die roten Kirschbaummöbel, indirektes Licht beleuchtet Wandteppiche und eine große goldene Blätterinstallation gegenüber des Eingangs. Die Tische sind schlicht gedeckt: cremefarbener Tischläufer, eine einzelne Rose und ein Teelicht in Form einer Lotusblüte. Im Raum verteilt stehen Buddha-Skulpturen und goldene Elefanten. Ein Bild des thailändischen Königs Bhumibol Adulyadej mit seiner Ehefrau schmückt eine Wand.

Die gläserne Außenwand der Orangerie ist geblieben, davor ist ein Podest mit weiteren Sitzplätzen. Ein Dach hohen Bäumen, Blumenampel und Lampions schützt die Sitzenden vor Regen, zusammen mit ein Paar Sonnenschirmen. Die sind zwar in schlichtem weiß gehalten und passen daher gut zur Einrichtung, aber der Aufdruck "Erdinger Weißbier" mindert das Asien-Flair doch ein bisschen.



Auf der Speisekarte

Kulinarisch erfüllt das Chada Thai jeden Wunsch, den man als Gast an die thailändischen Küche haben kann Bei allen Gerichten hat der Gast die Wahl zwischen Vegetarisch, mit Fleisch oder mit Fisch.

Frühlingsrollen, gebratene Garnelen oder Tofuwürfel gibt es als Vorspeise ab 4,90 Euro. Suppen kann man ab 4 Euro schlürfen, zum Beispiel Tom Ka Pag, eine Gemüsesuppe in Kokosmilch, alternativ auch mit Hähnchen, dann heißt es Tom Ka Gai. Serviert wird - landestypisch - mit einem thailändischem Suppenlöffel.

Bei den Hauptgerichten ist die Auswahl reichlich: Vegetarisch mit Tofu oder Seitan, bei Fleisch und  Fisch gibt es  Rind, Schwein, Hühnchen, Ente, Garnelen, Meeresfrüchte, Lamm oder Lachs. Das Essen kommt frisch aus der Pfanne auf der Servierplatte. Der Reis wird in einer separaten Schüssel gereicht. Die Portionen sind für eine Person sehr großzügig und ab 10,50 Euro auch eine Freude für den Geldbeutel. Wer jetzt noch Platz für ein Dessert findet, kann ab 3,50 Euro Eis direkt aus Zitrone, Orange oder Ananas löffeln. Für die, die nur einen Snack zu ihrem Getränk wollen, gibt es kalte thailändische Tapas ab 6,50 Euro.

Wer sich einfach nicht entscheiden kann, wählt einfach ein Menü: Einsam, Zweisam, Dreisam oder Viersam. Vegetarisch oder mit Fleisch ab 27,50 Euro mit Vorspeise, Suppe, zwei verschiedenen Hauptgerichten und Dessert.



Getränke

Die Getränkeauswahl steht der Speisekarte in nichts nach. Frische Säfte, pur oder als Schorle, gibt es ab 1,80 Euro/0,2l. Bier gibt es für 2,30 Euro/0,33l, Wein im 0,25l Glas ab 4,20 Euro oder in der 0,75l Flasche ab 12,50 Euro. Auch Cocktails (ab 5,40 Euro), Sektcocktails (ab 1,90 Euro) und 18 Jahre alter Whisky (ab 5,60 Euro) fehlen auf der Karte nicht. Highlight ist sicherlich der thailändische Whisky Mekhong oder Sang Sem, für 3,60 Euro gibt es 4cl. Wer nach dem Essen lieber noch etwas Warmes trinkt kann zwischen Espresso (1,80 Euro), Kaffee (2 Euro) und diversen Tees (4 Euro) wählen.

Adresse


Chada Thai Restaurant


Richard-Wagner-Straße 24
GoogleMaps: ChadaThai in Herdern
79104 Freiburg-Herdern
0761-88157905
Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag
11:30 bis 14 Uhr und 17:30 bis 24 Uhr

Samstag
17:30 bis 24 Uhr

Sonntag
11:30 bis 14 Uhr und 17:30 bis 24 Uhr

Mehr dazu: