Neuer Modeladen in der Wiehre: Be it!

Lisa Bannert

In einem sanierungsbedürftigen Haus in der Wiehre hat ein Klamottenladen eröffnet, in dem stilvolle Mode aus Barcelona und Holland zu finden ist. Betrieben wird das Geschäft von der Frau eines bekannten Freiburger DJs.



„Be it!“ heißt der neue Klamotten-Laden gegenüber der Johanneskirche.
Der Name stammt aus dem Musical "The Rocky Horror Picture Show": „Don't dream it, be it “. Der Laden ist einfach und zweckmäßig eingerichtet: im Mittelpunkt die mit Kleidung bespickten Stangen. Diese lassen zwar auf kein großes Angebot schließen, es überzeugt aber durch Individualität und Qualität.


Früher war Karina Bensch-Flöck (36, Foto oben), die Inhaberin und Frau des Freiburger DJs Raimund Flöck, oft in anderen Städten auf Shopping-Tour. Jetzt will sie ihre persönliche Vorstellung von guter Mode nach Freiburg bringen. Die gelernte Maschinenbauzeichnerin sieht die Lücke im Freiburger Mode-Angebot zwischen den „Girly-Läden und den gediegenen Läden“.



Selbstständig war sie zuvor schon mit einem griechischen Imbiss – auf mehreren Umwegen kam die gebürtige Polin schließlich zur Mode. Zuvor in einem Secondhand-Laden beschäftigt, kann sie jetzt ihre Mode selber auswählen – Karina Bensch-Flöck setzt auf Markenware.



Dabei soll die Kleidung ganz unterschiedliche Szenen und Altersklassen ansprechen – "alltäglich tragbar, aber trotzdem etwas Besonderes". Die aus Barcelona stammende Marke „Desigual“ dominiert das Angebot, gefolgt von anderen Marken wie „Dept“ aus Holland. Exquisite Stücke können auch einen etwas exquisiteren Preis haben: Ab 30 Euro kann man ein Top erstehen, ansonsten geht’s nach oben bis 110 Euro weiter.



Das "be it!" befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Haus. Deswegen wird der Laden nur eine befristete Zeit bestehen. Für die Zeit danach wünscht sich die 36-Jährige einen Kleidungsladen kombiniert mit einem Cafe, ebenfalls in Freiburg. Adresse:
be it!
Günterstalstraße 7
79102 Freiburg
Tel: 0761 - 1513260

Öffnungszeiten:
Mo–Sa: 11–19 Uhr

Mehr dazu: