Neuer Großstadttrendsport: Sky Running

Markus Hofmann

Das Treppenhaus im Hotel Park Inn (rechts) am Alexanderplatz in Berlin hat 770 Stufen und 39 Etagen. Gestern war das Treppenhaus erstmals Schauplatz eines neuen Großstadttrendsports: Sky Running (Treppenlaufen in Hochhäusern). 130 Läufer sprinteten die Treppen hoch - am schnellsten war ein Athlet aus Südbaden: Thomas Dold.

Der Treppensteiger aus Steinach benötigte nur 3:35 Minuten für die Mörderstrecke. Zum Vergleich: Hotelchef Gangl braucht treppabwärts eine Viertelstunde.