Neue Yogaschule im Vauban

Gina Kutkat

Eine neue Yoga-Schule in Freiburg startet kommende Woche mit ihrem Programm. Madhuha Brünjes, in Indien ausgebildeter Yoga-Lehrer, hat die Yoga-Vedanta-Schule gegründet und will mit seinem Team die vedische Philosophie vermitteln.



Der Startschuss für die ersten Yoga-Kurse an der neuen Yoga-Vedanta-Schule im Vauban fällt am Donnerstag, den 15. Januar. Mit einem Schnupperwochenende am 24. und 25. Januar wird die Eröffnung der Schule zelebriert. 


Wer neugierig auf Hatha-Yoga ist oder einmal mit tibetischen Klangschalen meditieren möchte, erhält hier einen kostenlosen Einblick in die Yoga-Praxis. Gründer, Leiter und Lehrer der neuen Yoga-Schule mit Sitz im Vauban ist Madhuha Brünjes. Zusammen mit seinen Mitarbeitern plant und realisiert er die Yoga-Kurse und verschiedene Sonderveranstaltungen.

Madhuha Brünjes ist so etwas wie ein alter Hase in der Yoga-Szene. Schon in den 1970er Jahren absolvierte er seine erste Yogaausbildung, die er durch langjährige Indienaufenthalte erweiterte. Er studierte zudem vedische Philosophie, machte eine Zusatzausbildung zum Atmungs- und Entspannungstherapeuten und ist als Lehrer im Bogenschießen aktiv. Die Gründung einer eigenen Yoga-Schule erachtete der Schwarzwälder als nächsten logischen Schritt.

Realisiert hat er den seit 1993 gehegten Wunsch einer eigenen Schule im Jahr 2008. Madhuha und seinen Kollegen bilden auch andernorts aus: Neben Freiburg im Elztal, im Chateau Bellevue in Frankreich und im Centro d'Ompio in Italien.
 
Es muss nicht immer Yoga sein. "Die Kunst der Kommunikation", "Wiedergeburt als Chance" oder Holistische Intelligenz sind die Themen einiger Tagesseminare der Schule.

Mehr dazu:

Was: Schnupperkurse: Yoga und Klang und Tibet-Diavorträge
Wann: Samstag, 24. Januar und Sonntag, 25. Januar
Wo: Yoga-Vedanta-Schule, Haus Villaban, Marie-Curie-Straße 1
Eintritt: frei, Voranmeldung per E-Mail an info@madhuha.de

Web: Yoga-Vedanta-Schule
Web: Madhuha Brünjes