Neue Multimedia-Kurse des Jugendhilfswerk

Robin Faißt

Wie wird eigentlich Radio gemacht und was sind eigentlich Weblogs? Für jeden, der darüber mehr wissen will, bietet das Jugendhilfswerk Freiburg im Oktober Fortbildungen zu den Themen Webblogs, Digitale Audiobearbeitung und Einführung ins Radiomachen an.



"Medienpädagogiosche Zusatzqualifikationen vermitteln". Das will das Projekt  Soundnezz vom Jugendhilfswerk Freiburg und bietet Fortbildungen für über 16-Jährige an. Weil Medienpädagogische Zusatzqualifikationen ein so langes und nichtssagendes Wort ist, gleich zu den konkreten Inhalten:


Jeder hat schon mal von Weblogs gehört, aber kaum jemand weiß genau, was das ist und was es alles sein kann: Wer sich zu Beispiel dafür interessiert, ein Projekt online zu dokumentieren, für den könnte sich ein Besuch im Weblog-Kurs lohnen, bei dem man das Publishing-System Wordpress kennen lernt.

Um in die Welt des digitalen Audiobearbeitung hineinzuschnuppern, bietet das Jugendhilfswerk Freiburg einen Kurs an, bei dem die Teilnehmer am Ende einen eigenen Radiobeitrag herstellen und schneiden dürfen.

Um besser zu verstehen, wie und womit eine Radiosendung gemacht wird, kann man bei "Einführung ins Radiomachen" teilnehmen: Dabei wird das Kursvolk selbst mit Mikro und Kamera losgeschickt, um Umfragen oder Interview zu machen und diese am Ende auswerten.

Mehr dazu:

  • Einführung ins Radiomachen: Journalistische Grundlagen; Samstag, 27. Oktober 2007, 10-16 Uhr. Kursgebühr: 35 €.
  • Digitale Audiobearbeitung mit Audacity; Freitag., 26. Oktober 2007, 16–21 Uhr. Kursgebühr: 25 €.
  • Weblog - Tagebuch im Internet führen; Samstag, 13. Oktober 2007, 10-18 Uhr. Kursgebühr: 35 €.