Neue Funktionen auf fudder

Marc Schätzle

Wir haben wieder ein paar neue Funktionen auf fudder. Dem fleißigen Kommentierer ist bestimmt schon aufgefallen, dass er kein Spam-Captcha mehr eingeben muss, wenn er einen Kommentar posten möchte. Desweiteren sind Artikel nun auch über einen Klick auf das Teaserbild zu erreichen und die Loginbox oben rechts gibt nun ein Signal in Form eines blinkenden Ausrufezeichens, falls euch beispielsweise jemand eine Mail geschickt hat.

Die Profilbenachrichtigung (Bild) erscheint bei allen,  die bei "Einstellungen" bei der Benachrichtigungsoption "Wann sollen wir dich per E-Mail über Neuigkeiten in deinem Profil informieren" täglich oder wöchentlich ausgewählt haben.


So sieht man auch direkt auf fudder, ohne vorher sein Postfach inspiziert zu haben, ob sich etwas auf seinem Profil getan hat.

Die zweite Neuerung ist die Abstellung der Captcha-Funktion beim Schreiben eines Kommentars.



Die gilt für alle registrierten User mit einem Profil.

Zu guter Letzt sind alle Artikel nun auch zusätzlich zur Headline und "weiterlesen..." über ein Klick auf das Teaserbild zu erreichen.



Die Thematik "Serverperformance" ist uns bewusst. Das Thema steht in unserer To-Do-Liste ganz oben und wir hoffen, dass bereits im Februar über  mit Full-Speed über den Datenhighway gesaust werden darf. Habt noch ein wenig Geduld, wir danken es euch.