Neue Diebstahlserie: Nun sind Keller dran

Markus Hofmann

In Freiburg gibt es in diesen Tagen nicht nur eine Serie von Tanstellenüberfällen. Ein weiteres beliebtes Einbruchsziel von Ganoven sind Keller im Bereich Brühl/Güterbahnhof. In den vergangenen sieben Tagen gab es sechs Einbrüche dieser Art.Am Donnerstagabend waren Kellerräume eines Anwesens an der Karlsruher Straße das Ziel von Ganoven. Die Diebe hatten die Lattenverschläge aufgerissen und es dann gezielt auf Leergut abgesehen. Für den Transport nahmen sie auch einen Handleiterwagen mit, der später vor der Firma Kaufland an der Waldkircher Strasse aufgefunden wurde.Bei dieser Diebstahlserie wurden durchweg Kellerräume von größeren Wohnhäusern im Bereich Brühl/Güterbahnhof heimgesucht und Leergut oder Getränke, manchmal auch gar nichts, entwendet. Beobachtungen, die zur Ermittlung der Diebe führen können, bitte an das Polizeirevier Freiburg-Nord, Tel. 0761/882-4221.