Empfehlungen

Neu auf Netflix: Die Streaming-Tipps fürs Wochenende

fudder-Redaktion

Was läuft? Alle neuen Filme und Serien bei Netflix - empfohlen von Film- und Serienfans aus der ganzen Welt. Die Action-Komödie Baby Driver ist neu auf dem Streaming-Portal, oder die Serie Glee.

  • Alle Highlights der Woche bei Netflix
  • Was ist neu und was wird gelöscht?
  • Empfehlungen von Film- und Serienfans weltweit

Was lohnt sich und was nicht? isnotTV , Partner von Fudder, stellt jede Woche die besten Neustarts und Abgänge der deutschen Streaming-Anbieter vor. Die Bewertung kommt dabei von Film-Fans weltweit. Weiter unten kannst du mit einem Klick selbst deine Meinung abgeben, Trailer schauen und mehr zu deinen Streaming-Lieblingen erfahren.

Dieses Wochenende neu im Netflix-Abo:

Korrupte Beamte, krumme Geschäfte und rätselhafte Mordfälle halten diese Woche die Abonnenten in Atem. In dem rasanten Actionthriller "Baby Driver" dreht sich alles um einen letzten großen Coup und in dem fünften Teil der "Shaft"-Rheihe kämpft Samuel L. Jackson als cooler Detektive gegen das Verbrechen. Außerhalb der USA sorgen währenddessen die europäischen Ermittler von "The Team" erneut für Recht und Ordnung und die 2. Staffel der spanischen Dramaserie "Vis a vis" zeigt, dass das Verbrechen sogar im Gefängnis floriert.

Baby Driver (Start 27.06.)



Baby (Ansel Elgort) ist ein unschlagbarer Fluchtwagenfahrer, sobald er seine Kopfhörer aufsetzt und seine Spezial-Playlist hört. Für seinen Chef, Gangsterboss Doc (Kevin Spacey), ist er deshalb von unschätzbarem Wert. Doch wegen seiner Liebe zu Debora (Lily James) will Baby seine kriminelle Karriere an den Nagel hängen. "Shaun of the Dead"-Macher Edgar Wright erzählt in der Action-Komödie "Baby Driver" von einem letzten Coup, bei dem einige unberechenbare Fahrgäste ins Auto des Fluchtwagenfahrers steigen.

Shaft (Start 28.06.)



John Shaft (Samuel L. Jackson) – der legendäre Detektive ist zurück, um korrupten Polizeibeamten, Richtern und hinterlistigen Magnaten (Christian Bale) das Handwerk zu legen. Die wollen nämlich eine Kronzeugin (Toni Collette) zum Schweigen bringen, aber da haben sie die Rechnung ganz klar ohne Shaft gemacht. Anders als zunächst gedacht, handelt es sich bei dem fünften Teil der Erfolgsreihe nicht um ein Reboot, sondern um eine Fortsetzung, in der Samuel L. Jackson den Neffen des originalen John Shaft aus den 70ern darstellt.

Glee - Staffel 1-6 (Start 30.06.)



Schulchöre sind out und so wundert es nicht, dass die Gesangsklasse der McKinley High School kaum noch Mitglieder hat. Als der Spanisch-Lehrer Will Schuester (Matthew James Morrison) die Leitung des Chores übernimmt, stellen ihn der schlechte Ruf und das fehlende Interesse vor große Herausforderungen. Denn eigentlich möchte Will mit seiner bunten Truppe aus talentierten aber eher unbeliebten und unmotivierten Kids den lokalen Gesangswettbewerb gewinnen. Leider kommt ihm dabei die Cheerleader-Trainerin Sue Sylvester (Jane Lynch) immer wieder in die Quere.

The Team - Staffel 1 (Start 25.06.)



Innerhalb weniger Stunden werden drei Frauen ermordet und obwohl alle auf dieselbe Art und Weise getötet wurden, liegen die Tatorte in drei verschiedenen Ländern. Eine "Joint Investigation Team" zwischen Dänemark, Deutschland und Belgien soll deshalb den Täter schnell dingfest machen. Alle Spuren führen zu dem belgischen Journalist Jean Louis Poquelin (Carlos Leal). Doch als dieser plötzlich entführt wird und eine weitere Frauenleiche auftaucht, nimmt der Fall ungeahnte Dimension an.

Vis a vis - Staffel 2 (Start 28.06.)



In der spanischen Dramaserie Vis a Vis begeht die junge Frau Macarena Ferreiro (Maggie Civantos) einen fatalen Fehler. Aus Liebe zu ihrem Chef lässt sie sich darauf ein die Buchhaltung seiner Firma zu manipulieren. Leider fliegt der Schwindel auf und Macarena wandert für sieben Jahre hinter Gittern. Zwar versucht ihre Familie die hohe Kaution zusammen zu bekommen, aber bis dahin muss sich Macarena schnell mit der Hierarchie ihres neuen Zuhauses vertraut machen. Ansonsten könnte besonders ihre Mitgefangene Zulema (Najwa Nimri) gefährlich für sie werden.