Neu auf Netflix: Die Streaming-Tipps fürs Wochenende

fudder-Redaktion

Was läuft? Alle neuen Filme und Serien bei Netflix - empfohlen von Film- und Serienfans aus der ganzen Welt. Dieses Wochenende ist ein ganz Besonderes bei Netflix! Die erste Staffel der Serie "Mindhunter" geht an den Start und auch für Star-Wars-Fans gibt’s was.

  • Alle Highlights der Woche bei Netflix
  • Was ist neu und was wird gelöscht?
  • Empfehlungen von Film- und Serienfans weltweit
Was lohnt sich und was nicht? isnotTV , Partner von Fudder, stellt jede Woche die besten Neustarts und Abgänge der deutschen Streaming-Anbieter vor. Die Bewertung kommt dabei von Film-Fans weltweit. Weiter unten kannst du mit einem Klick selbst deine Meinung abgeben, Trailer schauen und mehr zu deinen Streaming-Lieblingen erfahren.

Dieses Wochenende neu im Netflix-Abo:

Das Warten hat ein Ende, denn dieses Wochenende ist ein ganz besonderes bei Netflix! Die erste Staffel von der hauseigenen Serie „Mindhunter” geht an den Start und Star-Wars-Fans können sich schon einmal auf einen Marathon vorbereiten: Denn „Star Wars” Episoden 1-7 leiten mit Episode 4 den Krieg der Sterne ein. Daneben wird es auf Netflix emotional, wenn in der zweiten Staffel von „Riverdale” Highschool-Schüler die üblichen Probleme haben und Familienstress in „The Meyerowitz Stories” vorprogrammiert ist. Die Dokumentation „Kingdom of us” zeigt eine trauernde Familie.

Riverdale - Staffel 2 (Start 12.10.)



Die moderne Interpretation der Archie Comics handelt von den Figuren Archie (K. J. Apa), Betty (Lili Reinhart), Veronica (Camila Mendes) und ihren Freunden und wie sie sich im Kleinstadtleben zurechtfinden, denn das ruhig wirkende Städtchen versteckt seine Schattenseiten. Highschool-Schüler Jason Blossom ist tragisch gestorben, seine Zwillingsschwester Cheryl (Madelaine Petsch)  scheint mehr über den mysteriösen Tod zu wissen, während Archie sich in einer verzwickten Dreiecksbeziehung befindet, obwohl er doch nur Musiker werden will.

Mindhunter - Staffel 1 (Start 13.10.)



Nach dem Erfolg von „House of Cards” hat Netflix ein weiteres Projekt mit David Fincher gestartet. Special Agents Ford (Jonathan Groff) und Tench (Holt McCallany) sind für das FBI als Profiler tätig und untersuchen mehrere Serienkiller-Fälle, die sie auch dokumentieren. Bei der Jagd auf zwielichtige Mörder und Vergewaltiger entwickeln sie komplexe Profiling-Techniken und versetzen sich so in die Denkweise der Verbrecher hinein, um sie schneller finden zu können.

Kingdom of us (Start 13.10.)



In der Dokumentation begleitet Regisseurin Lucy Cohen drei Jahre lang eine trauernde Mutter mit ihren sieben Kindern, nachdem sich der Vater das Leben nahm. Zurück bleibt eine traurige und finanziell ruinierte Familie, die auf dem Weg der Heilung ihre Ängste ausdrückt. Cohen greift auf diesem Weg auch auf Archivaufnahmen aus der Familiensammlung zurück.

The Meyerowitz Stories (Start 13.10.)



Danny Meyerowitz (Adam Sandler) kann sich nicht von seinem Vater (Dustin Hoffman) abkapseln, denn er ist frisch geschieden und und körperlich nicht in der Lage, lange zu sitzen. Doch er buhlt genau wie seine Schwester Jean (Elizabeth Marvel) auch um die Anerkennung seines egoistischen Vaters. Nur Halbbruder Matthew (Ben Stiller) konnte sich lösen, der in Los Angeles als Businessmanager arbeitet. Außerdem bereitet er den Verkauf des Familienhauses in Manhattan vor.

Star Wars 1-7 (Start 15.10.)



Die Reihe startet mit „Episode IV - Eine neue Hoffnung”, in der Prinzessin Leia Organa (Carrie Fisher) von Alderaan an die Baupläne des Todessterns gelangt und kurz darauf von Darth Vader (David Prowse) gefangen genommen wird. Sie kann noch eine Notruf-Nachricht an Obi-Wan Kenobi (Alec Guiness) abschicken, die im Droiden C-3PO gespeichert und nach einigen Wirrungen von Luke Skywalker (Mark Hamill) gefunden wird. Kenobi bittet ihn, dem Hilferuf von Prinzessin Leia nachzugehen und offenbart ihm auch, dass er der Sohn eines verstorbenen Jedi-Ritters ist. Während der Todesstern inzwischen einsatzbereit ist und Kurs auf Alderaan nimmt, findet Luke seine Verwandten ermordet und begleitet Kenobi zum Weltraumbahnhof Mos Eisley, wo sie auf Han Solo (Harrison Ford) und Chewbacca treffen: Zwei Piloten, die ihnen bei der Flucht vor den Sturmtruppen helfen.