Nach Tötungsdelikt in Offenburg: Morddrohungen in SchülerVZ

Carolin Buchheim

In Offenburg verletzte in der Nacht zu Mittwoch ein 14-jähriger einen Gleichaltrigen möglicherweise in Notwehr tödlich mit einem Messerstich ins Herz; er war zuvor von dem späteren Opfer herumgeschubst und geschlagen worden. Jetzt muss die Polizei den Täter schützen: seit die Tat bekannt wurde, wurden im Online-Portal rund 450 Todesdrohungen gegen ihn ausgesprochen.