Nach der Bescherung: 10 Ausgeh-Tipps für Heiligabend

Laura Wolfert & Marius Buhl

An Weihnachten liegen Geschenke unter dem Tannenbaum und Glühweintrinker unter den Tischen. Wer nach Bescherung und Familientreffen genug von Festlichkeiten hat, kann feiern gehen. Tanzt zu Minimal statt Michael Bublè! Glühwein gibt es gratis dazu. Wo, verrät fudder:



1. Kolpingkeller St. Georgen

In St. Georgen läuft man nach der Christmesse um 24 Uhr gemeinsam zum Jugendraum. Der „Kolpingkeller“ ist klein aber fein, genauso wie die Joster-Shots. Die kosten gerade mal 50 Cent. So kann selbst der großzügigste Weihnachtsmann trotz leeren Geldbeutels noch was trinken gehen. In gemütlicher Atmosphäre sitzt man auf Sofas zusammen, nippt an der Schorle und am Bierchen. Musik läuft, aber keine Weihnachtshits. Helene Fischer und Wham! können draußen bleiben. Der Rest ist herzlichst eingeladen. Speziell die St. Georgener, die sogar bequem nach Hause laufen können.

2. Crash

Der Weihnachtsmarkt hat geschlossen, Glühwein gibt es trotzdem noch – gratis! Ab 23 Uhr im Crash, freier Eintritt. Die alljährliche „Black X-Mas Party“ findet wieder statt.  Nicht nur das Getränk heizt ein, auch DJ Vellvain sorgt mit den Crash-Hits der letzten zehn Jahre für gute Stimmung. Rock, Punk, Metal, Nu Metal, Hardcore, Alternative, Hip Hop und Indie – alles wird gespielt. Sogar auf ein paar Weihnachtsüberraschungen darf man gespannt sein. Der Christmas-Kitsch ist vorbei, es darf wieder gerockt werden.

3. Jos Fritz

Das klassische Familienessen an Heiligabend: Ente, Bratensoße, Kartoffelbrei, Rotkohl und Wein wird serviert. Es folgt Bescherung, bei der man so tut, als würde man sich über die Geschenke freuen. Hauptsache Mutti ist glücklich. Danach aber schnell zu Jos Fritz Café. Hier findet jedes Jahr die „Nach Mutti-Veranstaltung“ statt. Das schicke Hemd darf zu Hause bleiben, hier ist man locker unter sich. Ab 22 Uhr hat das Café wie üblich geöffnet.

4. Schmitz Katze

Das Christkind kam, Jackson Pollock ging. Zumindest hat die Bar seit 2014 geschlossen.  Alle Jahre wieder hat man sich dort an Heiligabend getroffen. Das Schmitz-Katze-Team und der ehemalige Mitbetreiber Vincenzo Esposito  sorgen für Ersatz. Die „Remembering Jackson Pollock Bar“-Veranstaltung findet wieder ab 23 Uhr statt. Der Eintritt kostet fünf Euro. Wie an Weihnachten bei der Familie wird auch im Katze im „Wohnzimmer“ gefeiert. Für gute Musik sorg aber nicht Mariah Carrey, sondern Mirelli,  Martin Mingres, E.M.I und Anna Owly. All I want for Christmas is Elektro, Techno und Deep House.

5. Café Atlantik

Großzügig dekoriert: Mandarinen, Nüsse und Kerzen sind im Café Atlantik zu finden. Hier feiern die Rocker mit ihrer langen Metal-Mähne. An Heiligabend mischt sich sogar noch der Bart vom Weihnachtsmann dazu. Freier Eintritt, nicht nur für ihn. Ab 21 Uhr findet das „X-Mas for Friends“ statt - für alle, die nach der Bescherung Bock auf Bier haben. Die Küche bleibt aber geschlossen, schließlich hat man sich beim Familienessen schon voll gefuttert.

6. Christmesse in der Universitäts-Kirche

Viele Studenten bleiben an Heiligabend in Freiburg, andere kehren erst an den kommenden Weihnachtstagen nach Hause. Doch wohin als Student, wenn man am 24. nicht ganz alleine sein will? In der Universitätskirche findet ab 22 Uhr ein Gottesdienst speziell für Studenten  statt. Hier kann man auf Kommilitonen treffen und Weihnachten gemeinsam feiern. Nach der Messe gibt es in der Sakristei sogar noch einen Umtrunk. Eine nette, besinnliche Alternative zu Disko, Kneipe und Bar.

7. Eimer

Der Eimer ist Freiburgs bester Musikpub - zumindest wenn man als Mann gerne mit dem Head bängt. Am 24. hat der Eimer ab 20 Uhr auf, also direkt nach einer frühen Bescherung und vor der Christmette. Specials? Der Eimer ist der Eimer, Leute.

8. Juri's Cocktailbar

Join us for a very merry Christmas Party, sagt Juri Habieda von Juri's Cocktailbar. Der Eintritt an Heiligabend ist frei, los geht's ab 22 Uhr. Ach ja: Robin (der Bartender) mixt die feinsten Drinks, sagt Juri noch.

9. Joki Bar

Joki, das ist die liebevollste Abkürzung, die wir in diesem Jahr gelesen haben. Benutzt wurde sie bislang nur von Hyperlocals - als Bezeichnung für die Johanniskirche. Seit neuestem hat einen Hostienwurf entfernt die Bar "Joki" geöffnet - übrigens auch an Weihnachten. Ab 22 Uhr 30 geht's los, also direkt nach der Christmette in der Kirche gegenüber, die um 22 Uhr beginnt.

10. AJZ Kollnau

Wenn eine Party (neben der im Crash) an diesem Heiligabend eskalieren wird, dann die Sause im Jugendzentrum Kollnau. Hier trifft sich nach Fleischfondue und Bescherung die Dorfjugend auf ein, zwei, drei Absacker. Dazu gibt es ein fettes Line-Up: Stadtsäuche, Eloquence, Edouard von Shaeke, Datis, Rob Dee und Don Kanalie feiern mit euch, bis euch das Lametta zu den Ohren raus kommt.

Mehr dazu:

[Foto: vladans/Fotolia.com]