Musikvideo: Karl Trompetes neue Single 'Der Kuss'

Sebastian Heilemann

Was kommt raus, wenn man bunte Kreide nimmt, damit durch Freiburg zieht und dabei Musik macht? Das neue Musikvideo der in Freiburg verwurzelten Band Karl Trompete. Charmant, wie wir finden ...



Eine junge Frau sitzt vor einem Hauseingang und blickt nachdenklich ins Nichts. In der Hand hält sie ein Stück rote Kreide von der Art mit der Kinder gerne auf die Straße kritzeln. Im nächsten Moment beginnt die Frau zu zeichnen. Einen langen Strich, grob und krumm. Gebückt gehend setzt sie den Strich fort. Doch irgendetwas scheint falsch- sie zeichnet Rückwärts.


„Wir wollten das Video als Kontrapunkt mit viel Bewegung setzen“, sagt der Freiburger Sänger und Gitarrist Karl Trompete. Er lebt mittlerweile in Berlin, das Video bedient sich aber der Straßen seiner alten Freiburger Heimat als Kulisse. Im Mittelpunkt des Musikvideos steht die Blaue Brücke. Karl meint, sie sei ein Ort, den viele Freiburger mit guten Gefühlen verbinden und von dem die Aussicht fast großstädtisch wirke. Die Kreidestriche, die die Protagonisten durch Straßen zeichnen, sollen dabei den allltäglichen Lebensweg darstellen, der sich mit anderen kreuzt und einer nicht endende Suche gleicht.

„Ich habe sogar vorher recherchiert, ob man das überhaupt darf“, sagt Karl, als er über die Idee mit den Kreidestrichen spricht.



Das Video ist komplett selbst produziert. Im Vorfeld suchte das Drehteam mitwirkende Statisten aus Freiburg. „Wir waren überwältigt, wir haben auf zehn bis 15 Leute gehofft“, so Karl. Am Ende waren es mehr als 35 freiwillige Helfer: Freunde, Freunde von Freunden - aber auch die Aufrufe im fudder-Forum und auf Facebook hätten viel gebracht. Über Rückenschmerzen hätte sich nach dem Dreh niemand beschwert, sagt Karl - trotz des anstrengenden Strichezeichnens in gekrümmter Haltung.

Und wer war Karl Trompete jetzt noch mal genau? Eine Gruppe von Musikern um den gleichnamigen Gitarristen und Sänger mit starker Verwurzelung in Freiburg. „Der Kuss“ entstand zusammen mit Veronika Feist über die Distanz zwischen Freiburg und Berlin hinweg und verbindet melancholisch-tiefgründige bis poetische Lyrics mit akustischem Gitarrensound.

Am 5. Oktober erscheint das Album „Weißes Rauschen“. Einzelne Songs daraus will Karl über Facebook zum download anbieten.

Der Kuss - Karl Trompete

Quelle: Vimeo


Mehr dazu: