Musikmöbel

Marc Schätzle

Schon immer den Rhythmus im Blut gehabt und auf allem rumgetrommelt, was in der Nähe war? Tor Clausen aus Washington hat genau das richtige für hyperaktive Musiker entwickelt - Drum Tables.



Unter den Tischplatten sind verschiedene Musikgeräte angebracht. Die Art des Gerätskann der Käufer selbst wählen. Jedes Percussioninstrument lässt sich beliebig auf dem Tisch arrangieren, indem man es wie bei einem Setzkasten herausnimmt und an anderer Stelle wieder einsetzt. Auch einen Xylophontisch gibt es.


Am besten, ihr macht euch ein eigenes Bild:

[youtube 3wA_nLJD-UE nolink]