Musikalische YouTube-Kollaboration

Carolin Buchheim

YouTube ist praktisch. Zumindest wenn man dringend Katzenvideos oder einen wackeligen, dröhnenden Handy-Mitschnitt eines Lieblingsbands-Konzerts sehen will. Wirklich schön und beeindruckend hingegen ist YouTube nur ganz ganz selten. Fast nie, eigentlich. Aber YouTube kann einen regelrecht umhauen. Glaubt ihr nicht? Voilá: das Musikprojekt 'In B Flat'.



Wir wollen lieber gar keine großen Worte verlieren. Deswegen ganz kurz: 'rauf auf In B Flat, dann nach Belieben einzelne oder mehrere Playtasten drücken und die Lautstärken regulieren. Und Gänsehaut kriegen. Wow!


Und nicht vergessen, die Kinnlade irgendwann auch wieder hochzuklappen.

Mehr dazu:

[via Mareen]