Music Catch 2: Entspannendes Bällchenfangen

Carolin Buchheim

Irgendwie ist es ganz schön anstrengend, nach so einem ausgedehnten Feiertagswochenende wieder am Schreibtisch zu sitzen. Unser beschauliches Mittagspausen-Spiel Music Catch 2 hilft, die entspannte Feiertagslaune noch ein bisschen auszudehnen.



Das Ziel Music Catch 2 ist das Gleiche wie bei der ersten Version: Mit dem Spielball so viele umherwirbelnde Objekte wie möglich zu berühren. Dafür gibt es Punkte. Gelbe Bälle sind gut und machen den Spielball größer, rote sind schlecht und machen ihn kleiner und violettfarbene Bälle sammeln für kurze Zeit automatisch alle Bälle ein.


Neu in dieser Version: es gibt Levels! Und in diesen Levels gibt es neue Background-Dudel-Songs und neue zu fangende Objekte, die auf unterschiedliche Arten auftauchen.

Mehr dazu: