Multicore macht Krach für mehr Bandproberäume

Dominik Schmidt

Diese Musiker brauchen dringend einen Platz zum Proben. Um diese Botschaft auch akustisch bis in den Gemeinderat zu überbringen, produzierten Mitglieder verschiedener Freiburger Bands heute auf dem Rathausplatz maximal viel Krach.



Dass die Zahl der verfügbaren und bezahlbaren Bandproberäume in Freiburg klein ist, ist auch der Stadt bekannt. Tilo Buchholz, Vorsitzender des Vereins multicore, versteht deswegen nicht, warum die Stadt nicht handelt. "Wir möchten den Druck erhöhen und auf die Missstände, speziell auch nach dem Wegfall des Bahnwegs, aufmerksam machen."


Dazu versammelten sich Freiburger Musiker heute um 17 Uhr auf dem Rathausplatz und machten 15 Minuten Krach. Zusätzlich geht ein ganzes Paket mit Beschwerdebriefen an den Gemeinderat.



"Über 40 Anfragen für Proberäume liegen multicore derzeit vor. Wir brauchen einfach mehr Räume und das müssen keine Schlösser sein, sondern bezahl- und beheizbare Räumlichkeiten", sagt Tilo Buchholz, der mit dem Verein multicore Bandproberäume vermittelt und sich für mehr Beachtung und Förderung der Freiburger Pop- und Rockmusikszene einsetzt.

Mehr dazu: