Mooswald: Feuer in einem Hotelzimmer

Carolin Buchheim

In einem Hotel an der Breisacher Straße löste heute Morgen ein Heizlüfter in einem Gästezimmer im vierten Obergeschoss Feueralarm aus. Der Lüfter hatte die Zimmereinrichtung in Brand gesetzt, wobei es zu erheblicher Rauchentwicklung kam. Dreizehn Hotelbewohner aus darüberliegenden Stockwerken mussten evakuiert werden, verletzt wurde jedoch niemand.

Die Feuerwehr hatte die Situation rasch unter Kontrolle und lüftet derzeit noch die Räume aus. Die Polizei untersucht, wie es zu diesem Vorfall kommen konnte, ein technischer Defekt ist wahrscheinlich. Den Brandschaden schätzt die Polizei bisher auf 10.000 Euro.