Montag: Trümmer im Great Räng Teng Teng

Bernhard Amelung

"Ein Trümmer-Konzert ist eine Einladung zum Rausch." Das sagt Paul Pötsch, Mitgründer der Hamburger Indie-Band, im Interview mit dem Süddeutsche Zeitung-Magazin jetzt.de. Ob dem so ist, könnt ihr am Montag, 9. Dezember 2013, beurteilen. Da spielen Trümmer im Great Räng Teng Teng. Wir verlost zwei Fanpakete mit je einem Gästelistenplatz und der Seven Inch "In All Diesen Nächten / Der Saboteur".



Melt!, Haldern Pop, Dockville: Die Hamburger Band Trümmer hat im Sommer 2013 auf den wichtigsten Festivals für zeitgenössische Independent-Musik gespielt - und das ohne nennenswerte Veröffentlichungen im Bandportfolio. Statt viral über Plattformen wie Soundcloud oder YouTube hat sich die Kunde, dass Paul Pötsch (Gitarre & Gesang), Tammo Kasper (Bass) und Maximilian Fenski (Schlagzeug) ausgezeichnete Musiker sind, auf klassischem Weg verbreitet: Mund-zu-Mund.


Begeisterte Besucher ihrer ersten Konzerte im Jahr 2012 steckten Freunde und Bekannte mit ihrer Begeisterung an. Diese überzeugten sich selbst von der Qualität der jungen Band und gaben ihre Begeisterung wiederum an Freunde und Bekannte weiter. Es folgten ein großes Feature in der Musikzeitschrift Spex, die Veröffentlichung ihres Songs "Macht" auf der Spex-CD sowie Clubkonzerte in Köln, München, Hamburg und Berlin.

Musikalisch positionieren sich Pötsch, Kasper und Fenski zwischen Postpunk und Indiepop. Vereinfacht könnte man sie in die Nachfolge der Hamburger Schule einreihen. Ihrem Selbstverständnis zufolge, will die Band dieser Bewegung nicht angehören - trotz eines Cameo-Auftritts im aktuellen "Die Goldenen Zitronen"-Video. Radikaler noch: Pötsch, Kasper und Fenski wollen gar keiner Bewegung angehören. "Was wir wollen ist Liebe und Hass, Zerstörung und Euphorie – Lust for Life", befindet Sänger und Gitarrist Paul Pötsch.

Wenn Trümmer am Montag, den 9. Dezember 2013, im Great Räng Teng Teng in Freiburg ein Konzert geben, haben sie ihre Debüt-Single "In All Diesen Nächten / Der Saboteur" im Gepäck dabei. Darauf pflegen sie eine Wechselbeziehung zu Shoegaze und melodischem Pop in bester Indietradition. "Ein Trümmer-Konzert ist eine Einladung zum Rausch." Das sagt Paul Pötsch, Mitgründer der Hamburger Indie-Band, im Interview mit dem Süddeutsche Zeitung-Magazin jetzt.de. Ob dem so ist, könnt ihr nun auch in Freiburg selbst beurteilen.

Trümmer - In all diesen Nächten

Quelle: YouTube



Last-Minute-Verlosung

fudder verlost zwei Fanpakete mit je einem Gästelistenplatz und der Seven Inch "In All Diesen Nächten / Der Saboteur" für das Konzert mit Trümmer im Great Räng Teng Teng. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen und dem Betreff "Trümmer" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Montag, 9. Dezember 2013, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.


Mehr dazu:

Was: Konzert: Trümmer.
Wann: Montag, 9. Dezember 2013, 21 Uhr.
Wo: The Great Räng Teng Teng
Eintritt: AK: 10 Euro.