Monrose: Bahar wieder solo unterwegs

Christoph Ries

Sie war die letzte vergebene der drei Monrose. Jetzt ist auch Bahar wieder solo. Maxi, Choreograph und Ex-Freund der Freiburger Popstars-Gewinnerin, will zum Tanzen in die USA. Bahar: "Unsere Beziehung hätte das nicht überlebt".



Nur acht Monate lang waren Maxi (19) und Bahar Kizil (18) ein Paar. Die beiden haben sich im Sommer 2007 bei einem gemeinsamen DVD-Abend ineinander verliebt. Bahar damals zur BamS: "Maxi ist ein unheimlich lieber Kerl. Er hört mir immer zu, wenn es mir schlecht geht. Außerdem kann er super gut tanzen und hat einen tollen Körper!"


Diesen Körper will Maxi zukünftig auf den Tanzflächen von Los Angeles zucken lassen. Der 19-jährige wird dort als Profi-Tänzer arbeiten und nur noch wenig Zeit haben, seine Freundin in Deutschland zu besuchen.

Bahar in der Bravo: "Das hätte unsere Beziehung nicht überlebt." Den Trennungsschmerz will die 18-jährige Freiburgerin vorerst mit intensiven Partygängen mit ihren Monrose-Kolleginnen Senna und Mandy bekämpfen. Die beiden kennen sich aus in Beziehungskrisen: Senna und Mandy haben sich beide im vergangenen Jahr von ihren Partnern getrennt.

Bahar: "Wir gehen jetzt viel auf Partys, ich bin gerade echt froh, Single zu sein."  (Bild.de) Momentan bereiten sich die Monrose zu dritt auf ihren Auftritt bei der Chartshow The Dome (14. März in Friedrichshafen) vor.

Mehr dazu: