Mittwoch: IG Subkultur lädt zur Podiumsdiskussion mit den OB-Kandidaten ein

Maleen Thiele

Am kommenden Mittwochveranstaltet die Interessengemeinschaft Subkultur im Café Atlantik eine Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeisterwahl. Schwerpunkt des Abends liegt vor allem auf dem Thema Nachtleben.

Die IG Subkultur veranstaltet am Mittwoch, 11. April, eine Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeisterwahl 2018 im Café Atlantik. Um 19 Uhr stellen sich die Kandidaten Monika Stein, Dieter Salomon und Martin Horn den Fragen rund ums Freiburger Nachtleben.


Schwerpunktthemen sind hierbei Bands und Proberaummangel, Nachtgastronomie und Lärmdebatte sowie Nachtleben und Clubs. Zu jedem Bereich ist ein Experte beziehungsweise ein vom Problem Betroffener eingeladen, der mit den drei Kandidaten auf dem Podium diskutiert.

Rainer Rieckmann, Vorstand des Vereins Multicore e.V., Ivor Thiel, Inhaber des Café Atlantiks sowie ein Mitglied der IG Subkultur konfrontieren die Kandidaten mit ihren Erfahrungen, Problemen und Anregungen. Nach jedem Themenschwerpunkt bleibt Zeit für Meldungen aus dem Publikum.
Die IG Subkultur ist eine Freiburger Interessengemeinschaft, die sich für das lokale Kulturleben einsetzt. Das Kollektiv versucht die Lage der Subkultur in Freiburg zu verbessern. Bei der IG Subkultur engagieren sich Vereine wie Slow Club, Bretterbude und Kulturaggregat sowie Konzertgruppen, Partyveranstalter, Labels, DJs und einzelne Künstlerinnen und Künstler.

  • Was: Podiumsdiskussion der IG Subkultur zum Thema Nachtleben
  • Wann: Mittwoch, 11. April 2018, 19 Uhr
  • Wo: Café Atlantik, Schwabentorring 7 Eintritt: frei

Mehr zum Thema: