Mit Hut, Cello und Schottenrock: Das ist Freiburgs verrücktester Straßenmusiker

Manuel Lorenz

Am Wochenende mitten auf der KaJo: Ein Mann mit witzig bemaltem Hut und Schottenrock malträtiert im Stehen sein weißes Cello, spielt fast fünf Minuten lang stur die immerselbe Quinte, stößt dazu Quikslaute und unverständliche Lamenti aus. Kein Wunder, dass die Leute stehen bleiben und ihn verstört beäugen:



Ob der Künstler tatsächlich Georg Schneider heißt und sein Sound vom Balkan stammt, wie der Freiburger Videokünstler Armin Morath a.k.a. Zemdoku suggeriert, können wir nicht beurteilen. Sicher ist: So eine Performance haben wir in der KaJo schon lange nicht mehr gesehen (beziehungsweise vor allem: gehört):


White Cello Balkan Music GEORG SCHNEIDER

Quelle: YouTube


Mehr dazu: