Mit Flitterwöchlern ins Getümmel

Lilian Kaliner

Jaja, Bangkok. Die Stadt ist schon echt heftig: groß, stinkend, bunt, alt, neu und daher irgendwie beeindruckend. Gestern haben wir ein junges deutsches Paar auf Honeymoon getroffen und uns angefreundet. Zusammen haben wir uns heute morgen ins Getümmel getraut:Wir sind mit dem Boot ein gutes Stück den Fluß hoch gefahren und haben uns den großen Königspalast mit den buddhistischen Tempeln angeschaut. Da man beim Betreten der Tempel längere Kleidung anhaben muss - und wir uns vorher schlau gemacht hatten - hatten wir entsprechende Kleidung eingepackt. Schlussendlich hatten die Frauen unserer kleinen Gruppe lange Röcke über ihren Hosen und daher sehen wir auf Fotos entsprechend blöd aus - kennt uns ja hier keiner ;-)Den Nachmittag haben wir nun am Pool verbracht und morgen geht es weiter im Programm, inklusive Abendessen bei einer nächtlichen Schifffahrt über den Fluss. Das wird bestimmt romantisch, vor allem mit unseren Flitterwöchlern im Gepäck, denn zu viert ist spaßiger als zweisam.