Mit diesen YouTube-Videos hast Du Dir 10 Jahre lang die Zeit vertrieben

Savera Kang

Das Videoportal YouTube feiert sein 10-Jähriges und wir werfen einen Blick zurück auf Filmchen, die uns beim Prokrastinieren halfen, zum Lachen brachten oder uns ratlos zurückließen - mit einem "wtf did I just watch?!":


Erinnert ihr euch noch an das niesende Pandababy? Dieses 16-sekündige Video wurde 2006 auf YouTube hochgeladen und bis heute weit über 200 Millionen mal angesehen. Gefühlt ist es uralt, Google hatte die Plattform gerade erst aufgekauft, Ländersperren und andere Formen der Zensur waren noch kein Thema und der Empfehlungsalgorithmus führte einen immer mal wieder in dunkle Ecken. "I'm in the weird part of YouTube again!", konnte man dann etwas verstört feststellen. Die andere Hälfte wusste ja, was sie tat: Prokrastinieren.


Jede denkbare Subkultur scheint vertreten. Life Hacker geben Überlebenstipps für den Fall einer Zombie-Apokalypse, High Speed-Kameras fangen den Alltag in Zeitlupe ein und Jugendliche, die sich unfair behandelt fühlen, machen ihrem Ärger Luft.

Heute werden nach Angaben von YouTube pro Minute 300 Stunden Videomaterial auf die Plattform geladen, eine unguckbare Menge. Trotzdem schaffen es einzelne Aufnahmen immer wieder in den Mainstream.

Hier eine subjektive Auswahl der denkwürdigsten Videos seit es YouTube gibt:

2005:


Bing Bong Brothers


Das Thema (Penis) ist geblieben, das Budget dürfte mittlerweile keine Grenzen kennen - die Jungs sind als The Lonely Island sehr erfolgreich, über 6 Millionen Abonnierende mögen, was sie da hören.
joiless kommentiert:
So this is basically the theme song of young dudes on the internet trying to smooth on girls they don't even know.


2006:

Will It Blend? - iPod

Recycling wird hier kleingeschrieben, die Frage lautet: Bekommt unser Powermixer das Gerät klein? Und, quel surprise, der Powermixer bekommt alles klein. Mit etwas gutem Willen kann man diesem Prozess etwas Beruhigendes abgewinnen. [Achtung, Werbung!]
Cptrex742 kommentiert:
lol when u have something u dont want, instead of chukcing it out or giving it to charity, u just blend it. old clothes, books, toys, old tv, car


Noah takes a photo of himself every day for 6 years.


Zeitraffervideos, toll! Vom Hocker haut die Idee heute jedoch niemanden mehr, sie wurde 2006 einfach schon zu bekannt - mit diesem Video:
StarryAqua kommentiert:
Back in the good ol' days before this was called a selfie.

2007:



Charlie Schmidt's Keyboard Cat! - THE ORIGINAL!

Ein Katzenvideo, endlich! Eines der ersten erfolgreichen Videos auf YouTube war tatsächlich schon mit Katze, diese lag allerdings nur herum. Keyboard Cat hat einen neuen Standard gesetzt, auch musikalisch.
mongo274 kommentiert:
Just how? Im so confused

Charlie bit my finger - again !

Kinder auf YouTube - gern geklickt und immer wieder Anlass zum Streit: Kommentierende ereifern sich, geschäftstüchtige Eltern würden jede Regung ihrer Kleinen zu Geld machen wollen, die Gegenpartei bittet - nicht immer freundlich - darum, doch den Mund zu halten, schließlich sei das Gezeigte süß. Ein Vorbild in Sachen Geduld ist der Kleine allemal.
Pernille Freiesleben kommentiert:
Aww... This is the cutest thing ever :-)
  Da 2007 aber nicht nur das Jahr der Charlies war, sondern auch sonst allerhand erinnerungswürdiges Filmmaterial hervorgebracht hat, legen wir euch ebenfalls das Video der tanzenden Insassen eines Philippinischen Gefängnisses ans Herz: Völlig absurd, wie sie hier locker durch den Knasthof shaken, aber weltweit ein Erfolg.
Außerdem schrieb ein gewisser Samwell Internetgeschichte mit diesem verstörenden Lied.

2008:



Charlie the Unicorn


Worum geht es hier? Egal, steckt euch eine Banane ins Ohr und ab nach 2008! What has been seen can not be unseen. Genauer: Keine schöne Erinnerung aber unvergesslich. (Und: Diese Lamas sind schlimmer.)
Annie Stables kommentiert:
How on earth did they come up with this? They have an interesting imagination... Especially the person that came up with Llamas with Hats! That one was genius.


Frozen Grand Central

Schöner war da der neu aufkommende Trend des Flashmobs - Menschen verabreden sich über das Internet dazu, zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort den Alltag in Frage zu stellen, in dem sie ihn fantasievoll durchbrechen. Hat jeder gemocht, bis Werbefirmen dachten, sie könnten es auch.
Julio Medina kommentiert:
Those Idiots Who Are Taking photos When This Is Happening XD

2009:


Jon Lajoie - I Kill People

Erschreckend überzeugend spielt der kanadische Comedian Jon Lajoie creepy Dumbos und aalglatte Schmusesänger. Sein bekanntestes Werk trägt den schönen Titel "Show me your genitals" und hat bis dato über 67 Millionen Klicks angehäuft.
Asuka Pickett kommentiert:
This is what 50 Cent lyrics sound like to me.


Surprised Kitty (Original)

Man möchte diesen flauschigen Bauch kraulen und dieses alberne Spiel spielen, so süß ist folgender Clip. In Ermangelung eines kooperativen Kätzchens folgten auf dieses Video unzählige Videoantworten, in denen zum Beispiel Menschen oder Hunde den Katzenpart übernehmen. 2013 wurde die Videoantwort-Funktion eingestellt.
JiffJaffGamers kommentiert: 5,000 people have no life... This kitten is the definition of cuteness. No, seriously, google it.
Dont take it seriously, its a joke

2010:


Old Spice | The Man Your Man Could Smell Like


Bei diesem Clip handelt es sich um Werbung. Allerdings um eine, die man sich freiwillig ansieht, so neuartig war dieser scheinbar sinnfreie One Shot damals.
poidial kommentiert:
SPOILER ALERT: If you actually go out and buy Old Spice your life will not improve; you'll just smell like a Grandad.


Cyriak - Cycles

Cyriak betreibt fraglos einen der Kanäle, bei denen man zuerst wie gebannt weiterklickt, um irgendwann schwindelig festzustellen, dass man da in etwas hineingeraten ist, womit man eigentlich nichts zu tun haben möchte.

Thuto Molefi kommentiert:
That's enough internet for today

2011:


Songify This - CAN'T HUG EVERY CAT (now on iTunes) -- a song about loving cats


Cara Hartmann macht gerne Quatsch vor der Kamera. Dabei ist sie so überzeugend, dass viele Menschen dachten, Cara wäre tatsächlich der verzweifelte Single mit Katzenproblem, den sie parodierte. Schmoyoho haben mit einer ordentlichen Portion Autotune einen Ohrwurm daraus gezaubert.

BrineCat kommentiert:
have you ever dressed your cats in clothes and stuff? i have, its hilarious.


Ultimate Dog Tease

Wieder was mit Tieren, die sind bei YouTube zuhause. Dieses Video hat jedoch keine Katze zum Star, sondern einen hungrigen Hund und man möchte ihm den Kopf streicheln und ein Steak zuwerfen, so herzerweichend ist die folgende Konversation:

Dru Morgan kommentiert:
I guess all my G+ friends have shared this one, but this is the first time seeing it for me. This dog is amazing. If my dog could speak this clearly, I would make him a sandwich.

2012:

ELDERS REACT TO NYAN CAT

Nyan Cat hat es 2011 zum Meme geschafft. 2012 haben Menschen jenseits der Zielgruppe versucht, zu verstehen, was sie da sehen - das ist so ziemlich das Konzept aller React-Videos, die uns immer wieder ganz großartig auch die andere Perspektive vor Augen führen.

Nick Patrick kommentiert:
That lady in the pink seriously needs to be my grandma. She is awesome!


Mister Rogers Remixed | Garden of Your Mind | PBS Digital Studios

Es gibt viele Channels, auf denen aus Satzschnipseln Musik zusammengesetzt werden. Gleich mehreren gelingt es so überzeugend, dass man sich das Ergebnis auf den MP3-Player ziehen möchte. Hier ist so eine Perle:
Borodziej Cieśla kommentiert:
I was searching for "fart sound auto-tune remix to techno music" and somehow ended up here. I've watched whole video and had mental breakdown over my poor choices in life. Every single porn video I have ever watched, every gore video, every hateful comment I've ever typed, every moment I thought "fuck it, I'm too lazy to study. I'll make a cheetsheet", flashed before my eyes.
I have poisoned garden of my mind.
I've failed you Mr. Rogers and I'm too ashamed to look you straight in the eyes.

2013:


Kevin Breel: Confessions of a depressed comic


Die Aufzeichnungen der Vorträge der TED-Konferenzen sind nicht gedacht, um zwischen zwei WhatsApp-Nachrichten schnell auf dem Handy konsumiert zu werden und dieser Anspruch wird nachgefragt. Hunderte Videos gibt es bereits, das Themenspektrum ist breit. Die folgende Ansprache ist trotzdem ungewöhnlich, da sehr persönlich. Sie reiht sich ein in eine öffentliche Debatte um tabuisierte mentale Zustände, die sich behutsam entfaltete und auch heute nicht abgeschlossen ist.
Kari Litchfield kommentiert:
What a moving and sincere talk on Depression. He is so brave, honest, and moved me to my core. I can't wait to show this video to my 10th grade Health class. I hope they are mature enough to take something away from this.


Ylvis - The Fox (What Does The Fox Say?) [Official music video HD]

Ein weiteres Beispiel für gelungenes virales Marketing und weiterhin ein Rätsel: Wie macht der Fuchs denn nun?
Snivinerior kommentiert:
I can't believe that 3,379,781 people actually like this bullshit... Are you crazy? Do foxes really make these sounds: Ring-ding-ding-ding-dingeringeding? Wa-pa-pa-pa-pa-pa-pow? Hatee-hatee-hatee-ho? Joff-tchoff-tchoffo-tchoffo-tchoff!? and all those other retarded sounds? Shit, people...
 

2014:


HAUL Hitler | BDM-Einkauf - NEO MAGAZIN mit Jan Böhmermann - ZDFneo


2014 war das Jahr des blassen dünnen Mannes (i.e. Jan Böhmermann) und folgendes Video ein Highlight - sagen die Einen, die Anderen finden diesen Nazi-Klamauk geschmacklos. Auf YouTube ist für alle Platz: für ernsthaft Haulende ebenso wie für alberne Parodien dieses befremdlichen Trends.
Talos kommentiert:
Hey Leute SS-kaliert langsam mit den Naziwitzen, es war ja mal lustig, so langsam reichsadler!
Wieso können wir die Vergangenheit nicht Hitler uns lassen? Ich meine, um Himmlers Willen, Wehrmacht denn immer noch Witze darüber?!


Tiny Hamster Eating Tiny Burritos (Ep. 1)

Verpixelte Tierfilme mit dem Zufall überlassender Handlung waren gestern, heute will auch das niedliche Kleintier richtig ausgeleuchtet werden. Dabei kommt dann sowas raus:

griffinmatter kommentiert:
It's a cute video, but it's kinda creepy that a hamster would eat chicken. I don't know, maybe I'm wrong. :)

2015:


Musicless Intro / KNIGHT RIDER

Das Jahr ist noch jung und wir prophezeien, dass die Musicless-Videos ihre Hochphase noch nicht erreicht haben. Mario Wienerroither, Sounddesigner aus Österreich, entkleidet die aufgeplusterten Videos der Vergangenheit so charmant, dass wir uns auf kommende Ideen freuen. Video Musicless Intro / KNIGHT RIDER
whanowa kommentiert:
Absolut top! Das geilste sind immer diese grenzdebilen Lacher, wenn die Leute in die Kamera grinsen. Und bei der Szene mit dem Miauen hat´s mich weggehauen xD


Welches ist eure früheste YouTube-Erinnerung? Vermisst ihr neben dem hier und diesem Video etwas?

Mehr dazu:

[Fotos: Screenshot]