Mit dem Longboard nach Bordeaux: "Le Püsh"-Party mit Videodoku im Artik

Hannah Kappis

Zwei Freiburger, zwei Bretter, ein Ziel: Im Sommer 2013 pushten sich Simon Koch und Jonas Müller auf ihren Longboards von Südbaden bis zum Atlantik. Um das erfolgreich bestandene Abenteuer zu feiern und das auf dem ungewöhnlichen Trip gesammelte Videomaterial vorzustellen, wird am Freitag im Artik gefeiert.



Mit dem Longboard von Freiburg nach Bordeaux, einmal quer durch Frankreich - das bedeutet durchgewetzte Schuhe, kalte Nächte und heiße Tage, sportliche Grenzerfahrungen und jede Menge bleibende Eindrücke. So schildern Simon Koch und Jonas Müller ihre Reise, die sie vergangenen Sommer allein mit zwei Longboards und je 15 Kilo Gepäck ausgerüstet bestritten und bei der sie jeden Tag Etappen von bis zu 70 Kilometern zurücklegten.


Bereits vor Beginn des ehrgeizigen Selbstversuchs hatten sich die beiden Freiburger vorgenommen, ihre Erlebnisse auf dem Brett in Form einer Videodoku festzuhalten und nach der Reise allen Fans und Interessierten zu präsentieren. Das Ergebnis dieser Bestrebungen gibt es jetzt, am Freitag, als Kurzfilm im Artik zu sehen, wenn Jonas und Simon ihre glückliche Rückkehr feien.

Musikalisch gibt es Dancehall und Reggae von Selekta Jooks, DJ Kaos System und MC Resc, in elektronische Gefilde geht es mit Strangers und Chez. Außerdem sponsort der Freiburger Boardshop eine Tombola.

Mehr dazu:

Was: Le Püsh X Release Party
Wann: Freitag, 10. Januar 2014, 23 Uhr
Wo: Artik
Eintritt: 5 Euro [Foto: Sarina Kurz]