Ab 16 Jahren

Mit ,,CuteCactus" bekommt Freiburg eine neue queere Party

Frank Ohlhoff

Mit ihrer neuen queeren Partyreihe Cute Cactus will die gemeinnützige Jugendgruppe Rosekids frischen Wind in die Freiburger Partyszene bringen. fudder hat sich mit den Veranstaltern getroffen und verlost Tickets.

Cute Cactus heißt die neue queere Party, die am 19. Januar in der Passage46 erstmalig stattfindet. Organisiert wird sie von der gemeinnützigen Jugendgruppe Rosekids. Sie soll frischen Wind in die Freiburger Partyszene für Schwule, Lesben, Bisexuelle, Heteros und alle anderen bringen.


Was seid ihr für eine Gruppe?

Wir sind der Verein Rosekids – schwul-lesBische Jugendgruppe Freiburg, ein gemeinnütziger Verein. Uns gibt es seit etwas mehr als 30 Jahren und wir sind ein offener Treff für queere Jugendliche aus der Umgebung. Wir beteiligen uns aber auch nach außen hin – beispielsweise beim Freiburger Christopher Street Day.

Und warum organisiert ihr diese Party?

Generell hatten wir schon bei unseren CSD-Wagen gemerkt, dass unsere Musik bei den Leuten ziemlich gut ankommt und Feiern macht uns selbst natürlich auch sehr viel Spaß. In der Vergangenheit gab es schon so einige LGBT-Partys in Freiburg, aber viele davon waren nur sehr kurzlebig, deswegen wollten wir das Angebot erweitern. Außerdem haben wir nach weiteren Möglichkeiten gesucht, wie wir unsere Jugendgruppe nach außen hin vertreten können oder was wir unseren Mitgliedern anbieten.

Denn einige von ihnen sind, wie viele andere queere Jugendliche in Freiburg auch, noch unter 18 und können deswegen noch nicht auf die meisten Partys. Cute Cactus hingegen ist ab 16 und soll auch den noch minderjährigen queeren Jugendlichen in Freiburg und Umgebung eine Chance zum Feiern bieten, solange sie ,,Muttizettel" und volljährige Begleitperson dabei haben. Zudem möchten wir die Party auch nutzen, um unsere Aktivitäten und sonstigen Treffen besser zu finanzieren. Das langfristige Ziel, je nachdem wie die erste Auflage läuft, soll sein eine neue Partyreihe in Freiburg zu etablieren, auf der alle willkommen sind, egal welcher sexuellen oder geschlechtlichen Identität.

Mit was für Musik können wir rechnen?

DJ JoFerro legt bei uns auf und er wird die Mischung spielen, die auch auf unseren CSD-Wagen schon gut angekommen ist: die besten Charts, aktuell und der letzten Jahre, 90er, Deutsche Hits, und natürlich so queere Klischeemusik wie Lady Gaga und Katy Perry. Also auf jeden Fall Musik, zu der man gut tanzen kann.

Was zeichnet Cute Cactus gegenüber anderen queeren Partys in Freiburg aus?

Erst einmal, dass es ab 16 Jahren ist. Dann noch die zentrale Location der Passage46 in der Innenstadt und auch ein DJ, der vielleicht nicht so typisch für die Freiburger LGBT-Szene ist. Außerdem haben wir ein sehr interessantes Party-Deko-Konzept und ein paar Specials, von denen wir aber noch nicht zu viel verraten wollen. Aber ähnlich wie bei der Pink Party sind alle Mitwirkenden von Seiten der Rosekids ehrenamtlich und der Erlös geht an unseren gemeinnützigen Verein.

Zur wichtigsten Frage: Warum heißt die Party Cute Cactus?

Das ist eigentlich eine ganz lustige Geschichte: beim letzten CSD in Straßburg waren wir in einem total verrückten Dekoladen, und da standen überall kleine süße Kakteen rum, und so kamen wir auf den Namen. Wichtig war uns auch, dass es kein klischeehaftes schwules Wortspiel ist, damit sich auch sicher jeder angesprochen fühlt.

Was: CuteCactus - Queer & Friends Party
Wann: 19. Januar 2019, 22.30 Uhr
Wo: Passage 46, Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg
Eintritt: 4 Euro/6 Euro (+1 Euro an der Abendkasse)
Für unter 18-Jährige: "Muttizettel" und volljährige Begleitperson!

Verlosung

fudder verlost unter allen Mitgliedern im Club der Freunde zwei Mal zwei Tickets für die erste Ausgabe von "CuteCactus" am 19. Januar 2019 in der Passage46.

Mitglied in fudders Club der Freunde kannst Du hier werden. Um zu gewinnen, schicke eine E-Mail mit deinem Namen und dem Betreff "CuteCactus" an gewinnen@fudder.de.

Sollten keine Club-Mitglieder an der Verlosung teilnehmen, werden die Karten unter den restlichen Einsendungen verlost. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Donnerstag, 17. Januar 2019, um 16 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.