Minna im Mooswald

Helena Barop

Die Theatermacher, eine erstaunlich junge Schauspieltruppe aus Hamburg, spielen am 9. und 10. März in Freiburg. Das Stück dürfte besonders für Schüler interessant sein, die es leid sind, Theaterstücke in Reclamform zu lesen. Lessings "Minna von Barnhelm" als unterhaltsame Darbietung mit viel Musik.



Auf ihrer Tournee durch Deutschland präsentieren"Die Theatermacher" eine entstaubte und komödiantische Inszenierung der "Minna von Barnhelm" von Lessing. In Kostümen, die den Schnitten des 18. Jahrhunderts nachempfunden sind, spielt die junge Theatergruppe unter der Regie von Michael Jurgons dieses Stück Oberstufen-Pflichtlektüre.


Dass diese müßige Pflicht auch launige Theaterunterhaltung sein kann, zeigt sich vielleicht am 9. und 10. März in Mooswald. Wie die gewitzte Minna dem geknickten Soldaten beibringt, dass Ruhm und Ehre nicht alles sind - ein 240 Jahre alter Stoff, der in dieser Aufführung sehr zeitgemäß wirkt.

Mehr dazu:

  • Was: "Minna von Barnhelm" von Gotthold Ephraim Lessing
  • Wann: 9./10. März, 20 Uhr
  • Wo: Fritz-Hüttinger-Haus, Freiburg-Mooswald, Am Hägle 1 / Ecke Elsässer-Straße (Nähe Wentzinger-Gymnasium)
  • Karten: € 14, ermäßigt € 8