Mies aufgelegt: Rainer Trübys schlimmste DJ-Nacht

Dirk Philippi

Wer eine labil-sensible Magensäurestruktur sein Eigen nennen darf/kann/muss, der sollte schleunigst über diese Zeilen hinweg lesen. Wer aber eine überaus humoreske Anekdote aus dem DJ-Leben des Wahlfreiburgers und Root-Down- Erfinders Rainer Trüby lesen möchte, der sollte flugs die Aufzeichnung von Rainers schlimmster Plattentellernacht ansteuern. Auf jetzt.de, dem Jugendmagazin der Süddeutschen Zeitung, steht heute die Geschichte von Rainers Plattenbad auf einer belgischen Herrentoilette. Hier geht´s zum Artikel.